Anzeige

Wahrnehmungsspiele für alle Sinne. Aus der SingLiesel Mal-alt-werden-Edition

Anzeige:





Wir nehmen jeden Tag so viel über unsere Sinne wahr, dass wir die ganzen Sinneseindrücke, die uns über die Zeit begegnen, bei bestem Willen überhaupt gar nicht zählen könnten… Wir riechen, schmecken, hören, sehen und fühlen. Was unsere Rezeptoren, Nervenbahnen und unser Gehirn bei einem einzigen auslösenden Reiz und innerhalb kürzester Zeit leisten, ist sehr beeindruckend und nur schwer vorzustellen.
Unsere Sinne helfen uns aber nicht nur bei der Reizverarbeitung und -weiterleitung, sie unterstützen sich auch gegenseitig, zum Beispiel wenn einer unserer Sinne die Informationen nicht mehr uneingeschränkt aufnehmen kann. Bei jemandem, der nicht mehr gut sehen kann, sind der Geruchs- und Gehörsinn meist besser ausgebildet. Und alle Informationen und die damit verbundenen Erinnerungen werden zeitlebens verglichen und immer wieder neu abgerufen. An was denken Sie zum Beispiel, bei dem Duft von Sommerregen, von Tannengrün oder heißer Schokolade?

Die Spiele

Mit dem Alter nehmen die Fähigkeiten unserer Sinne leider stetig ab – bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Auch durch Erkrankungen können Einschränkungen bei der Reizaufnahme, -weiterleitung und bei der Reizverarbeitung entstehen.
Wir möchten die Menschen, die unter Sinneseinschränkungen leiden, oder sich auch einfach wieder der Fähigkeiten ihrer Sinne bewusst werden wollen, dabei unterstützen, die vorhandenen Fähigkeiten zu stärken und vielleicht sogar neue zu entdecken. In unserem neuen Band Wahrnehmungsspiele für alle Sinne* aus der „SingLiesel Mal-alt-werden-Edition“ finden Sie eine Vielzahl an Ideen, Tipps und Anleitungen für Sinnesspiele, die Sie alle gut im Alltag umsetzen können.

Wir haben dabei jedem unserer fünf Sinne ein Kapitel gewidmet:

– Dem Geruchssinn (Nase)
– Dem Hörsinn (Ohren)
– Dem Tastsinn (Haut)
– Dem Geschmackssinn (Zunge)
– Und dem Sehsinn (Augen)



Anzeige:



Zu allen Sinnesspielen finden Sie Materialvorschläge, Tipps für die Vorbereitung der Spiele, Spielanleitungen, Ideen für die Umsetzung, sowie Vorschläge für Variationen. Denn auch diese Spiele sollten gut an die Fähigkeiten der Senioren bzw. der jeweiligen Zielgruppe angepasst sein, damit alle Mitspielenden viel Freude daran haben.
Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Umsetzung und schöne Spiele-Augenblicke!

Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!*



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.