Heller und Batzen. Das Sprichwort als Malvorlage und Bilderrätsel für die Seniorenarbeit

Wir haben für das Gedächtnistraining mit den Senioren ein bekanntes Sprichwort als Bilderrätsel und Malvorlage eingestellt.

heller-und-batzen

PDF Download

Um das Bilderrätsel herunterladen zu können, klicken Sie einfach oben auf den Link. Drucken Sie anschließend für jeden Teilnehmenden ein Exemplar aus. Vergessen Sie bitte auch nicht, bunte Stifte bereitzulegen.

Heller und Batzen. Das bekannte Sprichwort als Bilderrätsel und Malvorlage

Können die Senioren das bekannte Sprichwort “Heller und Batzen” anhand des Bilderrätsels erraten? Woher stammt das Sprichwort und welche Bedeutung hat es?
“Ein Heller und ein Batzen” ist ein Gedicht von Albert von Schlippenbach, der es 1820 schrieb. Es wurde vertont von Franz Kugler und dann oft von Studenten oder als Marschlied der Soldaten gesungen.
“Ein Heller und ein Batzen” bedeutet, dass etwas wertlos ist. Auch das Sprichwort “Es ist keinen roten Heller wert” stammt daher. Der Heller war nur eine Münze von geringem Wert und die Farbe Rot bezieht sich auf das minderwertige Kupfer, aus dem der Heller hergestellt wurde.
“Auf Heller und Pfennig” etwas zurückzahlen bedeutet, komplett seine Schulden zu begleichen.

 


Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert