Rätselgeschichte: Was hängt an Hildes Ohren? Thema Muscheln

Hilde fasste sich an die Ohren. Gleich war es so weit. Sie würde ihren wertvollsten Besitz weitergeben. Einmal noch drehte sie ihren Kopf vor dem Spiegel von links nach rechts. Die Ohrringe waren nicht teuer gewesen. Aber sie waren auf jeden Fall etwas ganz Besonderes. Wie besonders sie waren, das wusste auch Verena, ihre Enkelin. Ihre Enkelin, die mittlerweile ganz schön erwachsen geworden war. Ihre Enkelin, die heute heiratete. Als Kind hatte Hilde Verena die Geschichte von den Ohrringen immer wieder erzählen müssen.

Es war lange her. Jung war sie gewesen. Blutjung. Sie war frisch verheiratet und ging mit ihrem frisch angetrauten Mann Jakob an einem Bach in der Eifel entlang. Der Bach hatte den Namen eines Tieres, das in ihm lebte. Besonders häufig kam das Tier aber nicht mehr darin vor. Man konnte es nur entdecken, wenn man sehr viel Glück hatte. Doch an diesem Tag hatten sie Glück. Dort am Rand lag so ein Tier. Es lebte nicht mehr. Jakob hob es auf. “Na, sollen wir mal schauen was wir in der Schale finden”, fragte Jakob. Hilde lachte “Ach was. Jakob da ist nichts drin zu finden. Es ist schon selten genug das man so ein Tier überhaupt findet, das in der Schale etwas Wertvolles ist, ist noch seltener. Ich glaube ich habe mal gelesen die Chancen stehen eins zu tausend.”  Jakob ließ sich trotzdem nicht davon abbringen, er zückte sein Taschenmesser und hebelte die Schale auf. Dann starrte er in seine Hände. “Guck dir das an, es sind sogar zwei! Zwei auf einmal. Wie hoch stehen da die Chancen?” Sie konnten es beide nicht glauben. Es war vielleicht der schönste Tag in ihrem Leben. Später ließ Hilde sich die Ohrringe aus dem Fund machen.

Nun stand Verena vor ihr. In einem schneeweißen Kleid. Sie sah aus wie ein Sahnetörtchen oder wie eine Prinzessin. “Verena, ich wollte dir noch etwas schenken!” Hilde hielt ihr die Ohrringe hin. “Du schenkst mir deine Ohrringe?” Verena stiegen die Tränen in die Augen. Sie nahm die Ohrringe vorsichtig in die Hand und strich mit den Fingern sanft darüber. “Danke Oma, das bedeutet mir so viel.” sie schloss ihre Oma in die Arme. “Ich weiß, deswegen schenke ich sie dir. Ich liebe dich Verena!”

 
Die Rätsel von Mal-alt-werden.de gibt es jetzt auch als App. Laden Sie sich die Maw Rätselwelt im Playstore herunter. Die drei ersten Rätsel sind kostenlos. Die App lässt sich auch offline nutzen. Jetzt anschauen!


Vielleicht haben ihre Zuhörer ja Lust auf noch mehr Rätsel- und Knobelspaß. Eine sehr beliebte Übung für das Gedächtnistraining mit Senioren ist das Anagramm. Probieren Sie es einfach mal aus.

Letzter Zusatztermin 2021
alle anderen Veranstaltungen mit Natali Mallek, Gründerin von Mal-alt-werden.de, sind 2021 ausgebucht: Für Interessierte oder als Pflichtfortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte.


15.12.2021. Online Fortbildung. Flügel der Fantasie. Gedächtnistraining, das Kreativität fördert


Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top