Anzeige

Adventskalender-Geschichten 2019 – 15. Dezember: Der kleine Esel… und ganz besondere Vorbereitungen

Anzeigen:





Der kleine Esel war gerade dabei, seinen Stall aufzuräumen, als er ein bekanntes Geräusch vor der Tür vernahm. Zuerst konnte er nicht gleich erkennen, um was es sich handelte. Als sich jedoch die Tür langsam öffnete und jemand sein Näschen durch den Spalt steckte, erkannte er es sofort: es war das kleine Eichhörnchen, das sich vor einigen Tagen verlaufen und bei ihm Unterschlupf gefunden hatte.
Erwartungsvoll schaute der kleine Esel es an. Das Eichhörnchen wiederum schaute den kleinen Esel mit seinen großen dunkelbraunen Augen an. Dann zuckte es einmal und schon sprudelte es aus ihm heraus.
Das kleine Eichhörnchen erzählte ihm aufgeregt, dass es bei den Vorbereitungen auf einen ganz besonderen Tag war. Dass es schon die Stube geputzt und hergerichtet hatte und nun aber nicht alle Nüsse, die es im Laufe des Herbstes gesammelt und versteckt hatte, wiederfinden könnte. „Du bist doch ein guter Finder. Kannst du mir nicht noch einmal helfen? Ich brauche die Nüsse wirklich dringend. Wie soll ich sonst nur das Festessen zubereiten?!“. Der kleine Esel stutzte. Natürlich wollte er dem Eichhörnchen gerne bei der Suche nach seinen Nüssen helfen. Aber er verstand in keiner Weise, warum es so aufgeregt und was denn so dringend war.
Erst einmal machte er sich mit dem Eichhörnchen auf den Weg nach draußen. Er hatte das Gefühl, dass das Eichhörnchen ihm seine Vorbereitungen besser erklären könnte, wenn es nicht mehr so aufgeregt war. Und so war es. Sobald die beiden am Waldrand ankamen, wurde das Eichhörnchen ruhiger. Sie fanden auch gleich die erste Nuss – etwas Laub hatte sich über das Versteck gelegt, das der Esel gekonnt zur Seite schob. „Und nun erklär mir doch noch einmal, wofür du die ganzen Vorbereitungen machst… Feierst du bald Geburtstag?“. Das Eichhörnchen stutzte und schaute den kleinen Esel an, als hätte es seine Frage nicht richtig verstanden. „Aber richtest du deinen Stall denn nicht her? Und putzt und sammelst Vorräte für das große Fest? Es ist doch nicht mehr lange hin?“. Der kleine Esel schaute es weiter fragend an. Es hatte Mühe, nicht seine Augen zu verdrehen. „Bald ist es soweit. Das Haus auf deinem Hof ist doch auch schon festlich geschmückt.“. Aufgeregt suchte es weiter nach seinen Nüssen. Der kleine Esel half ihm und tatsächlich hatte es im Laufe der Herbstmonate einiges an Vorräten versteckt. Er fand sich damit ab, dass er wohl nichts Genaueres aus dem kleinen, flinken Tier herausbekommen würde. Aber er machte sich Gedanken. Ja, natürlich hatte er bemerkt, dass etwas besonderes geschah… In der Stadt und auch auf dem Hof. Und auch er selbst spürte ein erwartungsvolles Kribbeln im Bauch. Er konnte nur überhaupt nicht sagen, auf was oder auf wessen Ankunft er wartete. Doch insgeheim spürte er voller Vertrauen, dass er es schon bald erfahren würde…

Noch mehr Geschichten zum Vorlesen finden Sie in unserer weihnachtlichen Übersicht unter dem Link schöne Weihnachtsgeschichten.

Abonnieren Sie alle Adventskalender-Geschichten vom kleinen Esel per Mail unter 24 Adventsgeschichten vom kleinen Esel!

Diese Adventskalender-Geschichten vom kleinen Esel sind 2019 schon erschienen:



Anzeigen:



1. Dezember: Der kleine Esel… und das Kerzenlicht
2. Dezember: Der kleine Esel… und die Zeit
3. Dezember: Der kleine Esel… und der Plätzchenduft
4. Dezember: Der kleine Esel… und die Stille
5. Dezember: Der kleine Esel… und die Musik
6. Dezember: Der kleine Esel… und der Nikolaus
7. Dezember: Der kleine Esel… auf dem Weihnachtsmarkt
8. Dezember: Der kleine Esel… und der Stern
9. Dezember: Der kleine Esel… und die Wärme
10. Dezember: Der kleine Esel… und der erste Schnee
11. Dezember: Der kleine Esel… und das Lebkuchenhaus
12. Dezember: Der kleine Esel… und die Glaskugel
13. Dezember: Der kleine Esel… und das Eichhörnchen
14. Dezember: Der kleine Esel… und die Krippe



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top