Anzeige

Übungen für die Sitzgymnastik mit Materialien aus der Küche

Anzeige:





Diese Gymnastik- Übungen für die Sitzgymnastik mit Senioren werden alle mit Materialien aus der Küche ausgeführt. Wir wünschen Ihnen und den Teilnehmern viel Freude und gutes Gelingen!

Kochlöffel
Kochlöffel eignen sich wunderbar für Übungen mit Luftballons. Der Luftballon kann mit dem Kochlöffel in einem Kreis hin- und hergeschlagen werden. Je nach Gruppe stehen Sie als Spieleitung in der Mitte um den Ballon ggfs. etwas zu lenken. Achten Sie auf ausreichend Abstand zwischen den Mitspielern. Die Ballons können aber auch mit Hilfe der Kochlöffel im Uhrzeigesinn weitergegeben werden. Sie sollen dabei nicht den Boden berühren.

Suppenkelle
Legen Sie einen Tennisball oder ein Rasselei (in der Osterzeit auch ein hart gekochtes oder ausgepustetes Osterei) in eine Kelle. Das Ei soll nun vorsichtig mit Hilfe der Kellen im Kreis herum gegeben werden.
Teilen Sie die Gruppe in zwei Mannschaften. Jede Mannschaft bekommt ein Ei oder Tennisball. Die Mannschaft, die den Ball/das Ei zuerst von vorne bis hinten durchgegeben hat, ohne das er/es heruntergefallen ist, gewinnt.

Holzbrettchen
Jeder Teilnehmer bekommt ein Holzbrettchen. Legen Sie eine Hand voll Watte auf das Brettchen und lassen sie im Uhrzeigersinn von einem zum anderen wandern. In der nächsten Runde bekommen zwei Teilnehmer Watte auf ihr Brettchen. Die eine Watte wird im Uhrzeigesinn herum gegeben, die andere gegen den Uhrzeigersinn. Welche Watte kommt zuerst wieder bei ihrem „Besitzer“ an?



Anzeige:



Leere Wasserflaschen
Füllen Sie leere Wasserflaschen (aus Kunststoff, 0,5L) mit Sand oder eingefärbtem Wasser. Jeder Teilnehmer bekommt, wenn möglich, zwei Flaschen. Benutzen Sie sie in Ihren Gymnastikübungen als eine Art Hanteln. Der Klassiker ist das Training für die Oberarme. Dafür nehmen die Teilnehmer je eine Flasche in eine Hand. Die Arme werden, mit den Handinnenflächen nach oben, nach vorne ausgestreckt und dann gebeugt. Das Gleiche macht man mit den zu den Seiten ausgestreckten Armen.
Eine andere Übung: Die Senioren nehmen die Flaschen in beide Hände und machen Bewegungen, als würden Sie Kühe melken.

Großer Topf/Bräter
Stellen Sie einen großen Topf oder einen Bräter in die Mitte eines Stuhlkreises. Die Senioren versuchen nun von ihrem Platz aus Tischtennisbälle oder kleine Sandsäckchen in den Topf/Bräter zu werfen. Sollte die Entfernung zu weit sein, schieben Sie den Topf reihum etwas näher an die Teilnehmer heran.



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.