Anzeige

Sitzgymnastik- Übungen für Arme und Hände


Anzeige

Sitzgymnastikübungen für Arme und Hände. Die Übungen werden beliebig oft wiederholt. Es ist sinnvoll die Trainingsintensität bei Sitzgymnastik, Stuhlgymnastik oder Hockergymnastik langsam zu steigern.



Anzeige
  1. Die Arme ausschütteln.
  2. Mit der Schulter kreisen (vorwärts oder rückwärts).
  3. Die Schultern hochziehen und wieder senken.
  4. Die Unterarme vor dem Körper umeinander kreisen.
  5. Die Arme neben dem Körper kreisen lassen (vorwärts, rückwärts, gleichzeitig, abwechselnd).
  6. Den Oberkörper an einem fiktiven Seil nach vorne ziehen.
  7. Mit den Armen eine fiktive Leiter hinauf klettern.
  8. Mit den Armen nach fiktiven Gegenständen greifen, dabei die Arme weit ausstrecken.
  9. Einen fiktiven Gegner boxen.
  10. Mit der Hand auf die eigene Schulter tippen (auf der Seite der Hand oder auf der anderen Seite).
  11. In die Hände klatschen.
  12. Mit den Handrücken klatschen.
  13. Einen Handrücken gegen eine Handinnenfläche klatschen.
  14. Hinter dem Rücken klatschen.
  15. Über dem Kopf klatschen.
  16. Einmal links vom Körper und dann rechts vom Körper in die Hände klatschen.
  17. Die Hände ausschütteln.
  18. Auf einem fiktiven Kavier spielen.
  19. Die Finger einer Hand nacheinander mit dem Daumen zusammen tippen.
  20. Die Finger soweit wie möglich auseinander spreizen.
  21. Die Finger zu einer Kralle formen.
  22. Die Finger spreizen und dann einzeln in die Handinnenfläche tippen lassen.
  23. Die Hände zu einer Faust ballen und wieder öffnen.
  24. Mit verschiedenen Fingern schnipsen.
  25. Die Hände vor dem Körper mit den Handinnenflächen zusammen legen. Die Finger der einen Hand drücken gegen die Finger der Anderen.
  26. Die ausgestreckten Finger einer Hand einzeln mit Hilfe der anderen Hand nach hinten drücken und dadurch dehnen.
  27. Mit der Faust der einen Hand die Finger der anderen Hand nacheinander umschließen.
  28. Die Hand weit öffnen und dann so schließen, dass alle Fingerspitzen die Daumenkuppen berühren.
  29. Die Hände vor dem Körper falten. Erst so, dass der eine Daumen oben liegt, ohne die Handinnenflächen voneinander zu trennen, so, dass der andere Daumen oben liegt.
  30. Die Hände vor dem Körper mit den Handinnenflächen zusammen legen. Klatschen ohne die Fingerspitzen voneinander zu trennen.
  31. Schwimmbewegungen nachahmen.
  32. Kraulschwimmbewegungen nachahmen.
  33. Mit den ausgestreckten Armen seitlich vom Körper hoch und runter schwingen.
  34. Die Arme nach vorne strecken und hoch und runter schwingen.
  35. Die Arme nach vorne strecken und die Hände zusammen falten. Mit den zusammengefalteten Händen die Stirn berühren.
  36. Die Arme seitlich ausstrecken und mit der Handinnenfläche abwechselnd auf die jeweils andere Schulter tippen.
  37. Die Arme seitlich ausstrecken, die Handinnenflächen zeigen nach oben. Die Arme so drehen, dass die Handrücken nach oben zeigen.
  38. Die Oberarme auf eine Ebene mit den Schultern bringen, die Unterarme zeigen im rechten Winkel nach unten. Die Unterarme abwechselnd nach oben klappen.
  39. Die Arme vor dem Körper zusammen falten. Die zusammengefalteten Hände so drehen, dass die Handinnenflächen nach vorne zeigen und die Arme ausstrecken.
  40. Einen Arm über dem Kopf ausstrecken und dann mit der Hand zwischen die Schulterblätter fassen. Der andere Arm kommt von unten und versucht die Hand zu berühren.
  41. Die Hände so übereinander legen, dass eine Handinnenfläche einen Handrücken berührt. Die Finger miteinander verschränken. Die obenliegende Hand wechseln.
  42. Arme nach vorne strecken und dann langsam ausgestreckt über den Kopf heben. Die Arme langsam wieder in die Ausgangsposition bringen.
  43. Die Arme seitlich ausstrecken, langsam ausgestreckt über dem Kopf zusammen führen.
  44. Die Finger einzeln massieren.
  45. Die Arme selbst massieren.
  46. Mit den beiden Händen die jeweilige Schulter berühren. Die Ellenbogen vor dem Körper zusammen führen.
  47. Die Hände hinter dem Körper zusammenfalten. Die Arme ausstrecken und nach Möglichkeit nach oben ziehen.
  48. Fiktives Fenster putzen.
  49. Fiktive Wolle wickeln.
  50. Fiktives rudern.

 

Schöne Ideen für die Sitzgymnastik finden Sie auch in dem Buch:
Das Bewegungsbuch: Mit Alltagsmaterial trainieren und Spaß haben*

Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen, vielen Dank für all die guten Tipps. Bin Ehrenamtkoordinatorin in einem Sozialzentrum und kann durch Euch mit immer NEUEM aufwarten. Echt toll! LG Bernadette

    Antworten

  2. Bin durch Zufall auf diese Seite gelangt.
    Die Anregungen werde ich aufgreifen und mit meinen alten Leutchen durchführen.
    Bin selbst gespannt wie die Anregungen ankommen.
    Vielen Dank!
    LG Hermö.

    Antworten

  3. Toll, so etwas ähnliches habe ich gesucht , vielen Dank .- Ich habe zufällig beim stöbern diese Seite angeklickt gefällt mir.

    Antworten

  4. Vielen Dank für diese Tipps und Anregungen! Ich baue sie in meine tiergestützten Besuchsdienst im Seniorenheim/Behinderten-Pflegeheim ein und ernte viel Lachen und Strahlen dafür ?

    Antworten

  5. Hallo miteinander,
    da ich im Oktober ein neues Projekt starte “AktivProgramm für Senioren” hole ich mir bei euch Anregungen und Tipps, sowie einige Übungen.
    Ich muss erst sehen, welche Altersgruppe kommt, wo das Interesse liegt und wen ich animieren kann. Daher kann ich noch keine Erfahrungswerte mitteilen.
    Vorab erst mal herzlichen Dank für die kostenlose Darstellung und die Möglichkeit des Herunterladens verschiedener Übungen und Ideen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top