Thema 49: Silvester. Beschäftigungstüten und Beschäftigungshefte gegen die Isolation

beschaeftigungsheft-silvester

PDF Download

Heute haben wir das allerletzte Beschäftigungsmaterial für die Selbstbeschäftigung im Jahr 2020 für Sie zusammengestellt. Es ist das neunundvierzigste Heft in diesem Jahr. Als wir im ersten Lockdown mit der Zusammenstellung des Materials angefangen haben, hätte ich mir niemals vorstellen können, dass es am Ende des Jahres so viele Materialzusammenstellungen sein werden. Hoffen wir, dass wir im nächsten Jahr bald damit aufhören können, weil Niemand mehr auf Grund der Maßnahmen rund um den Infektionsschutz unter Isolation und Vereinsamung leidet. Doch noch ist es nicht soweit. Auch wenn es viele Gründe zur Hoffnung für das nächste Jahr gibt. Noch machen wir weiter.

UPDATE 15.07.2021: Das kostenlose Material für Beschäftigungshefte haben wir in der ersten Coronazeit veröffentlicht. Dieses ist auch weiterhin kostenlos zugänglich. Neue Beschäftigungshefte erscheinen in unserem kostenpflichtigen Exklusivbereich.

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Wer das Beschäftigungsmaterial wie nutzen darf

Unser Beschäftigungsmaterial für die Selbstbeschäftigung stellen wir für Betreuungskräfte, Alltagsbegleiter, Mitarbeiter in sozialen und begleitenden Diensten, Gruppenleitungen, Kursleitungen, Ehrenamtliche und Angehörige zusammen, die zur Zeit auf Grund der Pandemie Senioren nicht im üblichen Umfang und in der üblichen Intensität betreuen und begleiten können. Für genau diese Senioren darf das Beschäftigungsmaterial ausgedruckt werden und zur Selbstbeschäftigung genutzt werden. Erstellen Sie einfach Hefte aus den für Sie passenden Seiten oder rollten Sie die entsprechenden Seiten auf uns stecken Sie sie in eine Tüte. Besonders schön ist es, wenn die Lösungen im Anschluss mit den Senioren besprochen werden. Die bearbeiteten Seiten bieten auch viele Gesprächsanlässe für ein Telefonat. Besonders wenn auf Grund der Maßnahmen nicht viel im Alltag passiert.

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo liebe Frau Mallek,

    bitte nicht aufhören! Bei uns in Sachsen geht die Einsamkeit gerade richtig los! Morgen habe ich “frei” und werde Mappen für die Bewohner anfertigen um Ihre sehr schönen Anregungen in privatem Outfit verteilen zu können.

    Lieben Dank für Ihre Anregungen!
    LG G.Wagner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.