Anzeige

Oh Tannenbaum: Liedtext vervollständigen als Übung zum Ausdrucken

Laden Sie die PDF-Datei herunter: (PDF, 101KB, lieder-ergaenzen-weihnachten.pdf).DOWNLOAD.

Bei diesem Arbeitsblatt müssen die Senioren den Liedtext von “Oh Tannenbaum” ergänzen. Der vollständige Text ist:

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu sind deine Blätter!
Du grünst nicht nur zur Sommerzeit,
nein, auch im Winter, wenn es schneit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu sind deine Blätter!

Auf dem Weg zur Krippe. Eine Liedergeschichte rund um den Heiligen Abend

Diese Liedergeschichte ist Teil unserer Geschichten für Senioren – stöbern Sie auch in unseren anderen, kostenlosen Geschichten. Singen Sie in dieser Liedergeschichte mit bekannten Weihnachtsliedern an den entsprechenden Stellen jeweils die erste Strophe der Lieder “Zu Bethlehem geboren“, “Stille Nacht” und “O du Fröhliche“.

Weihnachtliche Liedtitel ergänzen. Ein Arbeitsblatt für das Gedächtnistraining in der Weihnachtszeit

Welches Weihnachtslied singen Sie am Liebsten? Auf diese Frage bekommen Sie in Seniorenkreisen bestimmt zig verschiedene Antworten. Mal mehr, mal weniger enthusiastischer Natur. Weihnachtslieder sind neben den klassischen Volksliedern mit die beliebtesten Lieder bei den heutigen Senioren. Weihnachtslieder berühren in zweierlei Hinsicht: erst einmal ist Musik, sei es in Form von Gesang oder Instrumentalmusik für uns unheimlich einprägsam und erreicht uns auf emotionaler Ebene. Und dann sind natürlich Weihnachtslieder sehr festlich arrangiert und wecken sofort die Erinnerungen an die wohl alljährlich berührendste Zeit im Jahr. Erinnerungen an strahlende Kinderaugen, duftende Plätzchen und warmen Tee, selbst gebastelten Weihnachtsschmuck und warmes Kerzenlicht sind nur einige Beispiele. Was kommt Ihnen persönlich in den Sinn?
Musik ist bekanntlich der Königsweg in der Beschäftigung bei Demenz . An diese Erfahrung knüpfen wir mit dieser Übung für das Gedächtnistraining an. Auf dem folgenden Arbeitsblatt finden Sie acht Titel bekannter und beliebter Weihnachtslieder, die allerdings nicht ganz vollständig sind. Die Senioren sollen die fehlenden Wörter ergänzen.

Das große Weihnachtsquiz! 52 Fragen rund um Weihnachtslieder, Weihnachtsgedichte, die Weihnachtsgeschichte und vieles mehr…

In Das große Weihnachtsquiz nehmen wir Sie mit auf eine Reise quer durch die Weihnachtszeit – vorbei an Weihnachtsliedern, Weihnachtsbräuchen, Weihnachtsgedichten, Weihnachtswünschen bis hin zu der klassischen Weihnachtsgeschichte.
Alle 52 Fragen in “Das große Weihnachtsquiz” stehen Ihnen mit den dazugehörigen Antworten kostenlos auf vorbereiteten Rätselkarten zur Verfügung. Sie müssen die Rätselfragen nur noch ausdrucken, auseinanderschneiden und laminieren. Sie lassen sich gut in die Beschäftigungsangebote für Senioren in der Advents- und Weihnachtszeit integrieren. Ob als “Das große Weihnachtsquiz” oder einzelne Rätselfragen innerhalb Ihrer weihnachtlichen Aktivierungen, Ihrer Kreativität und den Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.
Zusätzlich zu den 52 Rätselkarten haben wir alle Rätselfragen unten im Beitrag noch einmal in einer Übersicht aufgeführt.
Und nun wünschen wir Ihnen viel Freude und schöne Momente mit “Das große Weihnachtsquiz” auf Mal-alt-werden.de!

Bewegungslied zu “Morgen Kinder wirds was geben”

Das beliebte Weihnachtslied “Morgen Kinder wirds was geben” als Bewegungslied für die Sitzgymnastik mit Senioren und Menschen mit Demenz. Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit!

 

Morgen, Kinder, wird’s was geben,
morgen werden wir uns freun!
Im Takt klatschen
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unserm Hause sein!
Hin und her schunkeln
Einmal werden wir noch wach,
heißa dann ist Weihnachtstag!
Die Arme über dem Kopf ausstrecken und weiter schunkeln

Ihr Kinderlein kommet – Ein Bewegungslied

“Ihr Kinderlein kommet” ist ohne Zweifel eins der beliebtesten und schönsten Weihnachtslieder in Deutschland. Wir haben daraus ein Bewegungslied gemacht.

 

1. Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all’!
– Mit den Händen herbeiwinken –

Zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall.
– Mit den Armen ein Dach formen, dabei die Fingerspitzen in Augenhöhe aneinanderhalten –

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top