Anzeige

Der kleine Igel – Ein Herbstgedicht für Senioren zum Mitsprechen

Der kleine Igel – so heißt dieses Herbstgedicht zum Mitsprechen. Darin belgleiten wir einen kleinen Igel, der sich auf den Weg in den Winterschlaf macht. Viele der Senioren, die einen eigenen Garten gehabt haben, oder noch haben, erinnern sich bestimmt an eine Begegnung mit einem Igel. Besonders im Herbst und Winter werden oft Igel in den Gärten oder auch am Wegesrand gefunden, die es nicht in den Winterschaf geschafft haben oder zu früh aufgewacht sind. Was tun?
Schließen Sie eine Gesprächsrunde an dieses Mitsprechgedicht an, und lassen Sie die Senioren von Ihren Begegnungen mit Igeln erzählen. Begleitend dazu kann man einen oder mehrere Igel aus Stoff, Holz etc. mit in die Runde bringen, das regt die Wahrnehmung zusätzlich an und lässt alte Erinnerungen aufblühen.

Spaziergang im Wald – Ein Herbstgedicht zum Mitsprechen für die Seniorenarbeit

Spaziergang im Wald – Ein Herbstgedicht zum Mitsprechen

Die Sonne blitzt durch viele Zweige,
die Sommerzeit geht nun zu … neige.
Die Blätter bunt, die Luft ist kalt,
wie wunderschön ist’s hier im … Wald.

Am Boden knistert’s, Zweige knacken,
manches Blatt hat ein paar … Macken.
Eichhörnchen, die Nüsse suchen,
spring’n von Eichen zu den … Buchen.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top