St. Martins-Rätsel: Um die Ecke gedacht

  1. Wenn du willst, dass sich jemand beeilt, dann mach mich unter seinem Hintern. Mit mir zu spielen ist nur selten klug. (Lösung: Feuer)
  2. Hätte ich statt des S ein Z an meinem Ende, würden Wagenmutige auf mich gehen. Schon die Römer wussten, dass auf mich Verlass ist und setzten mich an Stelle von Wachhunden ein. (Lösung: Gans)
  3. Lilli Marlene stand an mir vor dem großen Tor. Ich bringe Licht in die Dunkelheit. (Lösung: Laterne)
  4. St. Martin und der heilige Nikolaus hatten mich beide als Amt inne. Ich bin auch ein kaltes Punschgetränk aus Rotwein, Zucker und Zitrusfrüchten. (Lösung: Bischof)
  5.  Ohne meine letzten drei Buchstaben, würdest du gerne in mir schlafen. Dein Geld nehme ich gerne. (Lösung: Bettler)
  6.  Wenn ich dem Schweigen gehöre, decke ich etwas zu, über das nicht gesprochen werden soll. Wenn man mein T mit einem D austauscht, bin ich die Hauptzutat von Marzipan. (Lösung: Mantel)

St. Martin ist ein wunderschönes Thema für die Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz. Das Licht der Laternen bringt Wärme und Zuversicht in die kalte und graue Jahreszeit. Die Geschichte des zerteilten Mantels bringt Wärme und Zuversicht in die Herzen der Menschen.

Dieses Rätsel ist ein Rätsel für die Arbeit mit geübten Gruppen. Wenn Sie es in Gruppen mit Menschen mit Demenz einsetzen wollen, empfehle ich Ihnen, sich jeweils selbst noch ein paar zusätzliche Tipps und Hinweise zu überlegen, mit denen Sie die Teilnehmer unterstützen können. Vorsagen sollte immer das letzte Mittel der Wahl sein. Wir haben auch noch viele andere Anregungen, Ideen und Rätsel, egal ob zu dem Thema St.Martin oder zu einem anderen Thema. Stöbern Sie doch einfach durch unsere Kategorien. Sie werden bestimmt etwas Passendes für Ihre Teilnehmer finden. Hier haben wir zum Beispiel Übungen zusammengefasst mit denen Sie das Kurzzeitgedächtnis trainieren.

Die beliebtesten Um-die-Ecke-gedacht-Rätsel für das Gedächtnistraining mit Senioren und Menschen mit Demenz finden Sie in unserem Buch “Um-die-Ecke-gedacht”, das in der Reihe SingLiesel Kompakt erschienen ist.

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert