Anzeige

Putzen meine Leidenschaft. Eine Bewegungsgeschichte für die Gymnastik mit Senioren

Anzeige:





In dieser Bewegungsgeschichte für die Gymnastik mit Senioren
kommen einige Tätigkeiten rund ums Putzen vor. Führen Sie gemeinsam mit den Teilnehmern an den entsprechenden Stellen folgende Bewegungen durch:

Fegen: Fiktiv mit einem Besen von links nach rechts fegen
Putzen: Einmal mit der linken Hand und einmal mit der rechten Hand vor dem Körper wischen
Schrubben: Eine Handfläche mit der Innenseite nach oben vor den Oberkörper halten und mit der Faust der anderen Hand mehrfach schnell darüber streichen

Putzen meine Leidenschaft

Für viele Menschen ist Putzen eine lästige Pflicht. Für mich nicht. Ich putze gerne. Ich fege gern. Ich schrubbe gern. Wenn morgens beim Frühstück gekrümelt wird, lacht mein Herz weil es sich schon auf das Fegen freut. Doch ich liebe nicht nur das Fegen. Putzen mag ich einfach in jeder Variation. Am liebsten ist es mir, wenn etwas richtig dreckig geworden ist. Dann kann ich es ordentlich schrubben. Wenn ich putze, wird alles wieder strahlend, glänzend und sauber. Schon als Kind habe ich mir als Spielzeug einen kleinen Besen gewünscht und als ich ihn bekam, musste meine Mutter nie wieder selbst fegen. Ich fegte und fegte jeden Tag durch die Wohnung und der Fußboden blitzte und blinkte. Das ist es auch, was ich am Putzen so sehr liebe. Der Moment nach dem Putzen. Der Moment, wenn man fertig mit Schrubben und Fegen ist. Der Moment wenn man auf sein getanes Werk blickt und jedes Staubkörnchen vertrieben wurde. Wenn die Fenster geputzt, der Boden gefegt und aller Dreck weggeschrubbt wurde. Wenn der Schmutz mit Lappen und Staubwedel vertrieben wurde. Wenn ich mich im Boden spiegeln kann, dann weiß ich, dass das Fegen, das Schrubben und das Putzen sich gelohnt hat. Doch nach dem Putzen ist vor dem Putzen. Innerlich warte ich manchmal schon auf die nächste Kleckerei. Auf die nächste Gelegenheit zu Putzen. Putzen, Schrubben und Fegen ist einfach meine Leidenschaft. Es muss allerdings keiner verstehen, dass ich das Fegen, das Schrubben und das Putzen so sehr mag.



Anzeige:





Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.