Anzeige

Menschen mit Demenz achtsam begleiten

Anzeigen:





Blickrichtungswechsel leben

Autorin: Brigitta Schröder
Verlag: Kohlhammer

Hinweis: Viele Bücher bekommen wir als kostenlose Rezensionsexemplare zugesandt

Inhalt

Menschen mit Demenz achtsam begleiten – Blickrichtungswechsel leben* von Brigitta Schröder ergänzt ihr erstes Buch „Blickrichtungswechsel“. Es ist gegliedert in die drei Abschnitte „Basismodul – Menschen mit Demenz achtsam und wertschätzend begleiten“, „Vertiefungsmodul – Individuelle Sinnfindung“ und einem Kapitel mit umfangreichen Materialen mit Anregungen zur Selbstreflektion, Informationsblättern und Checklisten.

Die Autorin

Brigitta Schröder, Schweizer Diakonisse und Krankenschwester, hatte ihren Schwerpunkt im Management des Gesundheitswesens. Sie ist außerdem Supervisorin DGSv sowie Lebens- und Trauerbegleiterin. Am 6. August 2015 wurde ihr das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für ihr langjähriges Engagement bei der Betreuung von Menschen mit Demenz überreicht.

 

Die Buchvorstellung von „Blickrichtungswechsel. Lernen mit und von Menschen mit Demenz“ können Sie sich hier ansehen

Auch das Buch „Ja geht denn das? Zärtlichkeit, Zuwendung und Sexualität im Pflegealltag“ haben wir auf Mal-alt-werden.de bereits vorgestellt



Anzeigen:



In ihren Seminaren vermittelt sie allen Interessierten den Blickrichtungswechsel auf Augenhöhe um gemeinsam die Daseinsebene der Menschen mit Demenz zu ergründen. Dabei wird ein adäquater und wertschätzender Umgang eingeübt. „Die Schwere des Weges verändert sich und Leichtigkeit wird erlebbar. Menschen mit Demenz und deren Angehörige gehören in unsere Mitte“, das ist ihr Anliegen. Auf ihrer Internetseite www.demenz-entdecken.de können Sie mehr über Brigitta Schröder erfahren.

Höhen und Tiefen

Das Basismodul soll ermutigen, Grenzen in der Begleitung von Menschen mit Demenz zu überschreiten um deren „Schätze“ zu entdecken. Der Teil bezieht sich also auf das Miteinander mit Menschen mit Demenz. Im Vertiefungsmodul geht es um die Selbstwahrnehmung, -sorge und Selbstreflexion. Hier werden existenzielle Fragen thematisiert und bearbeitet, die den Begleiter selbst betreffen. Beide Kapitel werden mit je einem Reflexionsteil abgeschlossen.
Abgerundet wird das Buch, wie der „Blickrichtungswechsel“ auch durch viele Sprüche, Weisheiten, Praxisbeispiele, Denkanstöße, Gedichte und Impulsfragen. „Blickrichtungswechsel leben“ ist ein Arbeitsbuch und ein Wegbegleiter zugleich. Für Interessierte gibt es auch die Möglichkeit, sich beim Blickrichtungswechsel durch Brigitta Schröder persönlich begleiten zu lassen

Fazit

„Blickrichtungswechsel leben“ ist ein praxisorientiertes, unterstützendes Buch für Alle, die Menschen mit Demenz begleiten. Im Unterschied zu vielen anderen Fachbüchern kümmert sich Brigitta Schröder um die Beziehung zwischen Begleiter und Betroffenem und insbesondere um die Selbstwahrnehmung, Selbstsorge und Selbstliebe der Begleiter selbst. Die Autorin schafft es, die materiell- und leistungsorientierte Umwelt zu entschleunigen und den Blick aufs Wesentliche zu richten.
Menschen mit Demenz achtsam begleiten!!!

Menschen mit Demenz achtsam begleiten: Blickrichtungswechsel leben jetzt bei Amazon bestellen.*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Schauen Sie sich hier auch unser Interview mit Brigitta Schröder zum Blickrichtungswechsel an!



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top