Anzeige

Mein Frühbeet. Ein kurzes Frühlingsgedicht zum Mitsprechen

Anzeige:





Hinterm Haus, zur Küche nah,
pflanze ich in diesem… Jahr,
mein Gemüse ganz früh ein,
dann kommt es aus der Erde… klein.

Die Samenkörner hab ich schon,
Frisch-Gemüse wird mein… Lohn.
Nun hake ich die Erde fein,
dann komm` Samenkörner… rein.

Die Erde muss noch etwas nasser,
ich gieße sie mit klarem… Wasser.
Dann heißt es warten, warten, warten
auf das Gemüs‘ aus meinem… Garten.

Dann endlich, ich hab`s gleich entdeckt,
ein kleines Blättchen noch… versteckt.
Die kleinen Pflänzchen kommen raus,
das sieht doch schon ganz lecker… aus.



Anzeige:



Gedichte für Senioren dürfen sich im Frühling gerne um Blumen, Gemüse und Tätigkeiten im Garten drehen. Viel Spaß mit unserem kurzen Frühlingsgedicht.

Werbung:

Gereimte Geschichten zum Mitsprechen!

  • Kleine Geschichten in Reimen
  • Zum Mitsprechen und Vervollständigen
  • Für jede Woche des Jahres
  • Aktives Zuhören
  • Jetzt bei Amazon bestellen!



Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top