Anzeige

Valentinstagsgedicht: Erste Liebe. Zum Mitsprechen

Anzeigen:





Es ist lange her, doch ich erinnre mich gern,
er war für mich wie ein Engel, ein… Stern.

Mein Herz, es pochte, es donnerte auch.
Ich hatte lauter Mücken im… Bauch.

Vor Freude war mir danach laut zu singen,
zu hüpfen, zu lachen, zu tanzen, zu… springen.

Ich wollte mit jedem über ihn reden,
hatte das Gefühl zu fliegen, zu… schweben.

Liebe – vorher ein Wort und nicht mehr,
ergab plötzlich Sinn, „verliebt“ und zwar… sehr.

Das Leben für immer zusammen verbringen,
nichts konnte für mich verlockender… klingen.



Anzeigen:



Unsere Mitsprechgedichte

Unsere Mitsprechgedichte gehören zu unseren beliebtesten Ideen für die Betreuung, Begleitung und Beschäftigung von Menschen mit Demenz und Senioren. Bei den Mitsprechgedichten handelt es sich um Gedichte mit „Knüppelreimen“. Die Reime lassen sich intuitiv vervollständigen. Durch dieses intuitive Vervollständigen, können die Zuhörer aktiv mit eingebunden werden. Erfahrungsgemäß macht das vielen Mitmachenden Spaß, da sie ein schönes Erfolgserlebnis haben. Unsere Mitsprechgedichte sind so beliebt, dass sie auch als Buch erschienen sind. Schauen Sie sich den Band „Mitsprechgedichte“ aus der Mal-alt-werden.de-Edition hier genauer an.

Gespräche rund um die erste Liebe

Das Gedicht bietet natürlich einen wunderbaren Einstieg in das Thema „Erste Liebe“. Fragen könnten sein:

  • Erinnern Sie sich noch an Ihre erste große Liebe?
  • Können Sie das Gefühl „Verliebtsein“ so genau wie möglich beschreiben?
  • Wo haben Sie Ihre erste große Liebe kennengelernt?
  • Gibt es Teilnehmer, die ihre erste große Liebe geheiratet haben?

Wichtig ist es, die Gespräche feinfühlig zu initiieren und die Teilnehmer gut im Blick zu behalten. Die erste große Liebe kann auch ein sehr trauriges Thema sein. Vielleicht wurde die erste große Liebe geheiratet und ist mittlerweile verstorben.



Wir feiern 2021 Geburtstag.
Wir werden 10 Jahre alt und können es selbst kaum glauben. Selbstverständlich haben wir ein paar schöne Dinge für unser Geburtstagsjahr vorbereitet. Dazu gehört auch ein Online-Seminar, dass ich anlässlich unseres Geburtstags konzipiert habe:

"Best of Mal-alt-werden.de" NEUER Termin am 9. und 23.06.2021
Hier können Sie sich das Seminar ansehen und sich anmelden!*

  • Kann von Betreuungskräften als Pflichtfortbildung genutzt werden
  • Qualität! Kleine Gruppe. Intensiver Austausch. Aktive Beteiligung.
  • Großer Ideenfundus für die Praxis
Ich freue mich Sie kennenzulernen!

Herzliche Grüße
Natali Mallek



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top