Anzeige

Weiße oder braune Eier? Eine Bewegungsgeschichte für die Gymnastik mit Senioren

Anzeige:





Bei dieser Bewegungsgeschichte für die Gymnastik mit Senioren, bekommt jeder Teilnehmer ein weißes und ein braunes Tuch, Sie können auch gut auf Servietten zurück greifen. Immer wenn das Wort „Weiß“ oder eine Form davon in der Geschichte vorkommt, heben die Teilnehmer das weiße Tuch in die Luft. Immer wenn das Wort „Braun“ oder eine Form davon in der Geschichte vorkommt, heben die Teilnehmer das braune Tuch in die Luft. Hier finden Sie passende Tücher bei Amazon.*

Weiße oder braune Eier?

„Papa, warum sind manche Eier braun und manche Eier weiß?“ fragt Lotta am Frühstückstisch, als sie gerade ihr braunes Ei pellt.
„Hmmm,“ überlegt der Vater kurz und erklärt dann überzeugend: „Braune Hühner legen braune Eier und weiße Hühner legen weiße Eier!“
„Ich glaube das stimmt so nicht ganz,“ mischt sich die Mutter ein. „Meine Oma hatte als ich klein war braune Hühner und die haben schnee-weiße Eier gelegt. Es muss einen anderen Grund dafür geben, dass manche Eier weiß und manche Eier braun sind.“
Der Vater schaut ein wenig beklommen nach unten, er hatte gehofft, mit seiner Theorie zu braunen und weißen Eiern durch zu kommen.
Lotta grübelt: „Sind die braunen Eier vielleicht in die Matsche gefallen? Lagen die weißen Eier vielleicht lange in der Sonne? Sind braune Eier vielleicht älter und weiße Eier frischer?“

„Ich weiß es wirklich nicht. Ruf doch mal die Oma an!“, schlägt die Mutter vor „Oma Gertrud ist mit Hühnern aufgewachsen. Bestimmt weiß sie, warum manche Eier weiß und manche Eier braun sind!“ Lotta läuft schnell zum Telefon und stellt Oma Gertrud die Frage nach den braunen und den weißen Eiern. Oma Gertrud kann tatsächlich weiterhelfen, bei dem braun-weißen Eierproblem. Sie erklärt:
„Weißt du Lotta es ist so, dass manche Hühnerrassen weiße Eier und manche Hühnerrassen braune Eier legen. Wenn du dir ein Huhn anguckst, kannst du es nicht an den Federn erkennen, ob die Eier braun oder doch eher weiß sind. Trotzdem haben Hühnerkenner einen Trick um herauszufinden, ob die Hühnerrasse nun braune oder weiße Eier legt: Unter dem Ohr, haben Hühner einen Hautlappen. Wenn dieser Hautlappen rot ist, legt das Huhn braune Eier. Wenn dieser Hautlappen weiß ist, legt das Huhn weiße Eier.“



Anzeige:



Lotta ist zufrieden. Endlich kennt sie die Lösung des Rätsels rund um die weißen und die braunen Eier. Nun kann sie ihr braunes Frühstücksei in Ruhe zu Ende essen.

Werbung:

Bewegungsgeschichten und Bewegungsgedichte



Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top