Anzeige

Männer altern anders

Anzeige:





Eine Gebrauchsanweisung

Autor: Eckart Hammer
Verlag: Mabuse-Verlag

Inhalt

Männer altern anders* ist ein Buch für Männer über 50 und Alle, die mit ihnen leben (und arbeiten). In diesem Buch stehen mal die Männer im Mittelpunkt. In einem gesunden Mischungsverhältnis schreibt der Autor Eckart Hammer über die körperlichen Begleiterscheinungen des Älterwerdens, die Auseinandersetzung mit dem Ende der anstehenden Berufstätigkeit, Veränderungen in Beziehungen und den daraus resultierenden neuen Möglichkeiten und positiven Veränderungen im Leben eines Mannes 50+.
“Männer altern anders” ist in die Kapitel mit den Überschriften 1. “Gibt es ein Leben jenseits der Arbeit?”, 2. “Einsam oder gemeinsam?”, 3. “Nicht mehr können oder nicht mehr müssen?”, 4. “Generationenvertrag oder Generationenbetrug?” und 5. “Trauer oder Hoffnung?” gegliedert.

Höhen und Tiefen

In der Einleitung beginnt der Autor mit einigen Thesen und Mutmaßungen über den Mann jenseits der 50 und der Bemerkung, dass es nur wenige wissenschaftliche Erkenntnisse über Männer im speziellen gibt. Wenn wir das mit unseren praktischen Erfahrungen im Pflegealltag und Eindrücken aus der Seniorenbetreuung vergleichen, werden wahrscheinlich viele von Ihnen jetzt nicken. Wir kennen viele Stereotype des Älterwerdens bei Männern (übrigens auch bei Frauen), da hört es aber meist auch schon auf. Auch Beschäftigungsangebote richten sich oft an die älteren Damen. Bei den Themen für älter werdende Männer erschöpft es sich schnell nach Themen wie Autos, Werkeln oder Fußball spielen.
Es ist also an der Zeit für einen neuen Blick auf, und besonders für die Männer!
Das Buch richtet sich in erster Linie an die Männer, die sich um die 50 bewegen, selbst. Und laut Autor auch an Alle, die mit ihnen leben. “Männer altern anders” ist ein ernsthaft und respektvoll geschriebenes Buch, mit erfrischend humorvoll formulierten Textpassagen, bei dem sich aber niemand auch nur auf die kleinste Weise nicht ernst genommen fühlt! Zu den Worten des Autors werden fünf Männer zwischen 55 und 69 Jahren vorgestellt und interviewt, die exemplarisch für fünf unterschiedlichen Lebenslagen und -gestaltungen stehen.
Neben den beruflichen Veränderungen werden natürlich auch die Veränderungen in der Familie und Partnerschaft (die Kinder sind aus dem Haus, der Mann wieder zuhause…), im sozialen Umfeld und im eigenen Körper beäugt. Dabei aber keinesfalls nur negative Veränderungen beschrieben, sondern wirklich die sich verändernden Lebensumstände mit Chancen und auch Möglichkeiten zur Neuorientierung vorgestellt. Das Taschenbuch lässt sich gut lesen, ist zugleich unterhaltsam wie interessant. Viele wissenschaftlich basierten Fakten waren auch für mich als Frau nicht uninteressant und haben zum Weiterlesen animiert. Ein gutes Buch, das auch mit einem Verkaufspreis von zur Zeit 9,95 € nicht zu teuer ist.

Fazit

“Männer altern anders” können wir sowohl den Männer, als auch den dazugehörigen Frauen (Familien oder Weggefährten) empfehlen, die sich Veränderungen in ihrem Leben jenseits der 50 annähern. Das Buch ist ein gut und respektvoll geschriebener Ratgeber mit wissenschaftlichen Fakten und persönlichen Erfahrungen, das auch den Anteil der Gesellschaft und verschiedene Lebensverhältnisse und -standards im Leben älter werdender Männer mitberücksichtigt. Auch für Menschen, die beruflich mit dem Thema zu tun haben!

Anzeige:



Das Buch jetzt bei Amazon bestellen*
Oder bei * suchen!
Hier können Sie sich das Buch auf der Homepage vom Mabuse-Verlag anschauen!

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top