Anzeige

Altengymnastik und kleine Spiele


Anzeige

Autor:  Renate Beyschlag
Verlag: Urban & Fischer (2006)

Inhalt

Altengymnastik und kleine Spiele: Anleitung für Übungsleiter in Einrichtungen der Altenhilfe, Begegnungsstätten und Verbänden: Anleitung für Übungsleiter in Heimen, Begegnungsstätten und Verbänden*. Das Buch “Altengymnastik und kleine Spiele” von Renate Beyschlag ist ein Buch für Menschen, die Gymnastik mit Senioren durchführen. Das Buch hält sich nicht an langen Vorreden auf sondern bietet konkrete Anregungen, um Übungen mit Senioren durchzuführen. Die Übungen teilen sich in folgende Bereiche auf: Geh- und Gleichgewichtsübungen, Lockerungsübungen, Streck- und Dehnübungen, Übungen zur Kräftigung der Muskulatur, Bodenübungen, Übungen mit Bettlägerigen, Übungen mit Stühlen, Partnerübungen, Anregungen zu Abwechslung im Übungsprogrammm, Handgeräte in der Altengymnastik, Altengymnastik mit der Turnbank, Gehirntraining in der Altengymnastik, Gruppengymnastik mit Altersdementen in Heimen, rhytmisches Üben ohne Musikbegleitung, rhytmisches Üben mit Musikbegleitung, kleine Spiele und Zusammenstellung von Übungen nach Körperregionen.

Höhen und Tiefen

Das Buch hat eine sehr große Bandbreite und enthält  trotzdem gute konkrete Praxisvorschläge Viele  der Übungen und Anregungen sind (meiner Erfahrung nach) vor allem für fittere Seniorengruppen geeignet. Man findet aber auch ein Fülle von Übungen, die bei der Sitzgymnastik eingesetzt werden können und es gibt sogar  Übungen für Bettlägerige und Demenzkranke.



Anzeige

Die Beschreibungen der Übungen und Spiele sind klar verständlich und lassen sich leicht umsetzen. Bei den Übungen ist durch Piktogramme gekennzeichnet, ob sie im Stehen, Sitzen oder im Liegen durchgeführt werden können. Neben den zahlreichen Übungsanleitungen findet man auch eine Fülle von Bewegungsspielen in dem Buch “Aktivieren und Bewegen”.

Das Buch ist 2006 in der 9. Auflage erschienen und wird in dem Geleitwort des Buches nicht zu Unrecht als  “Standardwerk” in der “Seniorensport-Literatur” bezeichnet. Der fortgeschrittenen Auflagenanzahl ist es wahrscheinlich auch zu verdanken, dass man den Fotos ein gewisses Alter ansieht- dem Inhalt des Buches ist die Aktualität deswegen aber nicht abzusprechen.

Fazit

Ein Buch, das sich zu Recht, als “Standardwerk” durchgesetzt hat. Es enthält Übungen für fitte Senioren, für Sitzgymnastik, für bettlägerige Menschen und Spiele, die in der Altengymnastik eingesetzt werden kann. Die Beschreibungen und Anleitungen sind klar  und auch durch  Einsatz von Piktogrammen und (etwas veralteten 😉 ) Fotos  leicht verständlich.

Das Buch jetzt bei Thalia.de kaufen.*

Jetzt bei Amazon kaufen*.



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top