Anzeige

Lebens- und Wohnraumgestaltung in Pflegeeinrichtungen

Anzeige:





Ein Praxisratgeber

Autor: Björn Preuß
Verlag: Verlag an der Ruhr

Inhalt

Lebens- und Wohnraumgestaltung in Pflegeeinrichtungen* ist ein Praxisratgeber mit Anregungen für die Gestaltung von Lebens- und Wohnräumen für Menschen mit Demenz. Der Autor Björn Preuß greift in seinem praktischen Ratgeber zum Gestaltungskonzept unter anderem die Bereiche Möblierung, Tischgestaltung, Rituale bei Tisch und biografieorientierte Beschäftigungsangebote auf. Außerdem widmet er sich in einem ganzen Kapitel der bedürfnisorientierten Gestaltung von Feiertagen und Festen für demenziell veränderten Menschen. Das Buch ist im Verlag an der Ruhr erschienen.

Höhen und Tiefen

Björn Preuß hat als Wohnbereichsleiter ein Konzept für die Wohnraumgestaltung für mobile Senioren mit mittelschwerer bis schwerer Demenz enwickelt, umgesetzt und erprobt. Beim Lesen wird aber schnell deutlich, dass bei der Lebens- und Wohnraumgestaltung für Menschen mit Demenz, nicht nur die Auswahl der Möbel im Vordergrund steht, sondern der richtige Umgang mit den Betroffenen, mit ihren Ängsten, Sorgen und Bedürfnissen an erster Stelle stehen sollte. Auch in diesem Buch spürt man sofort, dass der Autor wirklich aus der Praxis kommt und alles, über das er schreibt auch selbst ausprobiert und seine eigenen Erfahrungen gemacht hat. Diese Buch ist in der Tat ein Buch aus der Praxis für die Praxis. Besonders hervorzuheben sind die zahlreichen Fallbeispiele und Tipps, mit denen uns der Autor sein Anliegen sehr nahe bringen kann. Man profitiert hier wirklich von den praktischen Erfahrungen – auch von denen, die noch einmal überdacht werden mussten.
Sein Wohnraumkonzept durfte Björn Preuß in einem besonderen Wohnbereich für Menschen mit Demenz entwickeln, umsetzen und erproben – einer Wohngemeinschaft von 12 demenziell veränderten Menschen. Dieser Rahmen ist natürlich, wenn wir uns die Pflegesituation in Deutschland heute anschauen, etwas besonderes und leider eher seltenes. Das sollte aber niemanden davon abhalten, sich den Anregungen und Tipps, besonders was den Umgang und den Blick auf die an Demenz erkrankten Meschen angeht, auch für die eigene Arbeit in einem anderen Rahmen anzunehmen.
„Lebens- und Wohnraumgestaltung in Pflegeeinrichtungen“ ist für alle, die in Pflegeeinrichtungen tätig sind und Menschen mit Demenz wertschätzend und auf Augenhöhe begegnen möchten, ein Buch, das man unbedingt lesen sollte! Wenn man nur einige der Tipps, die meist nicht viel mehr Zeit im Alltag benötigen, umsetzt, kann das die Lebensqualität und das emotionale Empfinden der Betroffenen zum Teil erheblich verbessern. Und das wiederum hat ja auch positive Auswirkungen auf den Pflege- und Betreuungsalltag an sich…

Fazit

„Lebens- und Wohnraumgestaltung in Pflegeeinrichtungen“ von Björn Preuß ist im Verlag an der Ruhr erschienen und richtet sich an alle, die in einer stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz tätig sind. Neben zahlreichen Tipps und Anregungen zur Wohnraumgestaltung beinhaltet das Buch wichtige Grundlagen für den Umgang mit den Betroffenen im Pflege- und Betreuungsalltag.

Anzeige:



Das Buch jetzt bei Amazon bestellen!*
Thalia*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top