Gurkenessen im Spreewald. Das 10. Kapitel der Deutschlandreise

Unsere beiden Deutschlandreisenden verlassen Quedlinburg und den Harz und fahren Richtung Osten in den Spreewald. Erfahren Sie und die Senioren in dieser kostenlose Geschichte, was Hans und Grete dort erleben.

Gurkenessen im Spreewald

Hans und Grete ließen den Harz mit seinen mythischen Plätzen hinter sich und fuhren Richtung Osten nach Lübbenau in den Spreewald. Hans und Grete hatten sich mittlerweile an die Fahrerei gewöhnt und fanden ihre Tour durch Deutschland spannend und interessant.

„Ich möchte ja nicht gemein klingen, aber es hatte doch etwas Gutes, dass Thomas seine Deutschlandreise nicht antreten konnte“, meinte Grete. „Da gebe ich dir voll und ganz Recht“, antwortete Hans, „wir wären doch sonst niemals aus unserer verschlafenen Hütte hinausgekommen.“ „Und wir hätten niemals gewusst, was für tolle Orte es in Deutschland gibt. Diese Reise ist wirklich ein einmaliges Erlebnis, Hans“, sagte Grete, „und ich bin glücklich, dass wir zwei zusammen auf unseren alten Tagen das noch erleben dürfen.“ „Da gebe ich dir wieder recht, Grete. Im Winter werden wir am Ofen sitzen und uns an unsere Reise erinnern“, Hans bog von der Straße ab. „Jetzt schau aber mal bitte, wo unser Campingplatz ist. Wir müssten eigentlich gleich da sein.“

Hans und Grete fanden den Campingplatz und parkten das Wohnmobil. Dann richteten sie sich häuslich ein und machten sich mit ihren Nachbarn bekannt. Es wurde gemeinsam gegrillt und erzählt und Grete freute sich, so viele nette Leute unterwegs kennen zulernen.

Für den nächsten Tag stand eine Kahnfahrt an. Sie radelten ins nächste Dorf. Von hier sollte die Fahrt starten. „Huch, ist das wackelig!“, Grete wäre fast ins Wasser gefallen als sie in den Kahn stieg. Hans konnte sie gerade noch festhalten. Als alle saßen, ging es los. Der Kahnführer stakte mit einer langen Stange ins Wasser und das Boot schwamm ruhig durch die weite Seenlandschaft. Der Spreewald hat seinen Namen von der Spree. Ihre Fließe machen die Landschaft so einzigartig. Es gibt keine Straßen in den Dörfern. Alle bewegen sich nur mit Kähnen voran und die Häuser sind auf Pfählen aus Erlenholz gebaut. Der Spreewald besteht auch fast nur aus Erlen, die extra angebaut werden. Im Spreewald leben Tiere, wie der Fischotter, der Seeadler oder der Schwarzstorch und viele besondere Pflanzen. Der Kahnführer erzählte Geschichten und Sagen, während sie durch eine verwunschene grüne Landschaft fuhren. Und zur Verköstigung gab es natürlich …. Gurken! Und dazu einfach nur eine Scheibe Brot. Hmm, das schmeckte gut! Grete musste später unbedingt noch ein Gurkenglas für Thomas mitnehmen.

Unter tiefhängenden grünen Zweigen und über seichtem Gewässer fuhren sie mit dem Kahn von Spreewalddorf zu Spreewalddorf. Es war sehr romantisch und geheimnisvoll! „Wir haben ja jetzt schon einige Gewässer gesehen auf unserer Reise“, meinte Grete, „Meer und Bäche, Seen und Flüsse. Aber diese stille Seenlandschaft im Spreewald gefällt mir am besten!“

Diese Geschichten von Hans und Grete auf Deutschlandreise sind außerdem schon erschienen:

9. Kapitel Deutschlandreise: Altstadtrundgang in Quedlinburg

8.Kapitel. Deutschlandreise: Im Bärenwald Müritz

Mit dem Hühnergott auf dem Königsstuhl. Das 7. Kapitel der Deutschlandreise

 
Mit Stift, Papier und Stimme spiel ich mich durch den Tag!

Online-Fortbildung: 14.09.2022 Auch als Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte geeignet.

Ein Zettel, ein Stift und die eigene Stimme: Das reicht, um die Spiele umzusetzen. Für Gruppenleitungen und Kursleitungen ist es hilfreich ein Repertoire solcher Spiele zu haben. So hat man immer eine Idee in der Hosentasche, füllt kleine Lücken in Gruppenangeboten oder veranstaltet eine ganze, abwechslungsreiche Spielstunde ohne Vorbereitungszeit zu investieren.

Welche Spiele gibt es jenseits der Klassiker noch? In diesem Seminar wollen wir sie kennenlernen, ausprobieren und die eigene Ideenkiste auffüllen.

Ideen für die Praxis!  Jetzt anmelden!


Segeltörn in Kiel. Das sechste Kapitel der Deutschlandreise

5. Kapitel der Deutschlandreise: Strandspaziergang in St. Peter-Ording

Zu Besuch bei den Bremer Stadtmusikanten. Das 4. Kapitel der Deutschlandreise

3. Kapitel der Deutschlandreise: Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide

Zweites Kapitel der Deutschlandreise und erster Stopp: Die Externsteine

Hans und Grete auf Deutschlandreise. Erstes Kapitel: Tausch auf Zeit

 

Abonnieren Sie unseren Sondernewsletter und werden Sie über jede neue Geschichte unserer Deutschlandreise mit Hans und Grete informiert!

Den Newsletter zu “Hans und Grete auf Deutschlandreise” können Sie hier bestellen!

 


Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.