Anzeige

“Er ist’s” – Als Bewegungsgedicht

Anzeige:





Wir haben das bekannte Frühlingsgedicht von Eduard Mörike für Senioren und Menschen mit Demenz als Bewegungsgedicht gestaltet. Wer kann darf natürlich laut Mitsprechen!

Er ist’s

Frühling lässt sein blaues Band
– mit der linken Hand einen großen Kreis in der Luft zeichnen –

Wieder flattern durch die Lüfte;
– mit der rechten Hand Wellenbewegungen in der Luft machen –

Süße, wohlbekannte Düfte
– Den Zeigefinger heben und mit der Nase in der Luft schnüffeln –

Streifen ahnungsvoll das Land.
– beide Hände übereinander auf die Brust legen und sehnsüchtig nach oben schauen –

Veilchen träumen schon,
– Die Hände an die Wangen legen als schliefe man –

Anzeige:



Wollen balde kommen.
– die Veilchen fiktiv zu sich heran winken –

– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
– die rechte Hand lauschend ans Ohr halten und den linken Zeigefinger heben –

Frühling, ja du bist’s!
– mit dem Kopf nicken und auf “Bist’s” einmal laut klatschen –

Dich hab’ ich vernommen!
– mit dem rechten Zeigefinger auf die gegenüber stehende/sitzende Person zeigen –

Werbung:

Bewegungsgeschichten und Bewegungsgedichte

Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top