Anzeige

Eine 10-Minuten-Aktivierung zum Thema “Eis”


Anzeige

Material (Beispielhaft):

Eine Aktivierungskiste mit:

Verschiedenen Sorten Eis

Waffelhörnchen

Geschlagener Sahne (oder flüssiger Sahne, zum selbst schlagen)

Eisschälchen

Löffeln

Eisportionierer

Eiswürfelbereiter

Kleinen Dekoschirmchen

Einer Eiskarte (aus der Eisdiele oder selbst gemacht)

 

Sichtung des Materials

Die dafür geeigneten Materialien werden von den Teilnehmern der 10-Minuten-Aktivierung in die Hände genommen und nach Möglichkeit benannt. Wie zu jedem anderen Zeitpunkt der 10-Minuten-Aktivierung sind Geschichten aus dem Leben der Teilnehmer herzlich willkommen.

 

Beispiele für biografieorientierte Fragen zum Thema

Essen Sie gerne Eis?

Welche ist Ihre Lieblingseissorte?

Erinnern Sie sich an Eisessen in Ihrer Kindheit? Wie oft gab es Eis und mit wem haben Sie es gegessen?

An welche Eissorten erinnern Sie sich aus Ihrer Kindheit?

Zu welchen Anlässen sind Sie mit Ihren eigenen Kindern Eisessen gegangen?

Welcher ist heute Ihr Lieblingseisbecher wenn Sie in eine Eisdiele gehen?

Was kostete früher eine Kugel Eis?



Anzeige

Ich erinnere mich an Wassereis aus meiner Kindheit. Gab es das bei Ihnen auch?

 

Beispiele für kleine Bewegungsübungen/ Wahrnehmungsübungen

Gemeinsam Eisbecher mit den Lieblingseissorten zubereiten (und essen 😉 )

Sahne schlagen

Eisbecher dekorieren

Eine eigene Eiskarte nur aus Eisbechern mit dem Lieblingseis basteln

Wasser in den Eiswürfelbereiter füllen, gefrieren lassen und hinterher in einem kühlen Getränk genießen

 

Beispiele für kleine Gedächtnistrainingsaufgaben

Die (vorher besprochenen) Gegenstände abdecken und dann erinnern

Eissorten von A-Z sammeln

Wörter mit ‘Eis’ finden

Namen von Eisbechern erinnern

Anzeige






Anzeige






Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top