Anzeige

Ein Wortspiel zu dem Thema Blumen. Mit Karten zum Ausdrucken und einer passenden Backidee

Anzeigen:





In diesem Zuordungsspiel geht es um bekannte Blumen. Die Namen der Blumen lassen sich in zwei Wortteile aufteilen. Die Aufgabe für die Senioren besteht in dem Spiel darin, die einzelnen Wortteile wieder zusammenzufügen.
Passende Wortkarten können Sie hier kostenlos herunterladen:

zuordnungsspiel-wortspiel-blumen

Das sind die Lösungen: Alpenveilchen, Löwenzahn, Stockrose, Steinnelke, Schafgarbe, Frauenmantel, Gänseblümchen, Glockenblume, Fingerhut und Schmuckkörbchen.

Drucken Sie die Kärtchen aus und schneiden Sie sie auseinander. Legen Sie sie bunt gemischt auf einen Tisch und bitten sie die Senioren, die richtigen Karten einander zuzuordnen.
Erhöhen Sie die Festigkeit der Karten, indem Sie die Kärtchen auf farbiges Tonpapier kleben und/oder laminieren.

Die leichte Variante
Legen Sie die Wortteile in zwei Gruppen aus. In der ersten Gruppe liegen die Wörter, mit denen die Blumen beginnen. In der zweiten Gruppe liegen die Wörter, mit denen die Blumen enden.
Um die Unterschiede noch deutlicher zu machen, können die Wortteile auf zwei verschiedenfarbige Untergründe geklebt werden.

Weitere Übungen und Arbeitsblätter für das Gedächtnistraining mit Senioren finden Sie auch unter dem Stichwort Buchstabensalat.

Die sinnesanregende Variante mit Gegenständen zum Anfassen
Ersetzen Sie jeweils einen Wortteil der Blumen durch einen Gegenstand. Legen Sie die Gegenstände gut sichtbar auf einen Tisch. Die Kärtchen kommen in ein Körbchen oder auf ein Tablett. Erklären Sie den Senioren die Aufgabe und ordnen Sie gemeinsam den Karten die passenden Gegenstände zu.
Beispiele dazu finden Sie hier. Die fettgedruckten Wortteile sollen durch Gegenstände oder Fotos ersetzt werden.
Alpenveilchen (Foto oder Kalenderblatt)
Löwenzahn (Bild, Gummifigur oder Kuscheltier)
Stockrose
Steinnelke
Schafgarbe (Bild, Gummifigur oder Kuscheltier)
Frauenmantel
Gänseblümchen (Bild, Gummifigur oder Kuscheltier)
Glockenblume
Fingerhut
Schmuckkörbchen



Anzeigen:



Backidee: Rosen-Muffins aus Äpfeln und Blätterteig

Hier noch eine einfache Backidee, die schön aussieht und sich gut mit Senioren zu dem Thema Blumen umsetzen lässt. Vielleicht brauchen Sie auc noch eine Ideen für das Buffet am Sommerfest?

Für sechs Rosen-Muffins benötigen Sie
– Eine Packung fertigen Blätterteig
– 2 bis 3 rote, leicht säuerliche Äpfel (z.B. Elstar)
– Den Saft einer Zitrone
– Aprikosenmarmelade
– Zimt und Zucker nach Belieben
– Puderzucker zum Bestäuben

Den Backofen auf 200°C vorheizen und Papierförmchen in eine Muffin-Backform für sechs Muffins legen. Verrühren Sie zwei bis drei Esslöffel Aprikosenmarmelade mit etwas Wasser und erwärmen Sie sie leicht. Dann wird der Blätterteig ausgerollt und mit der Aprikosenmarmelade bestrichen. Geben Sie den Saft einer Zitrone in eine Schüssel mit Wasser. Dort werden später die Äpfel hineingelegt damit sie nicht braun werden.
Die Äpfel werden gewaschen, geviertelt und vom Kerngehäuse befreit. Anschließend werden sie – so dünn wie möglich – in Scheiben geschnitten und in die Schale mit dem Zitronenwasser gelegt. Erwärmen Sie die Apfelscheiben für ca. drei Minuten in der Mikrowelle.
Schneiden Sie den Blätterteig in sechs Streifen. Jeder wird nun längs mit den Äpfeln belegt. Dabei liegt die Innenseite der Äpfel ungefähr in der Mitte des Blätterteigstreifens, die Äpfel überlappen sich etwa zur Hälfte. Wer möchte, kann die Äpfel nun mit Zimt und Zucker betreuen. Anschließend wird die freie Teighälfte umgeklappt, sodass die Apfelscheiben quasi im Teigstecken. Rollen Sie die Streifen nun der Länge nach auf und setzen Sie sie in eine der Muffinformen.
Die Rosen-Muffins werden für ca. 30 Minuten im Backofen gebacken, sollten sie zu dunkel werden, decken Sie sie mit etwas Alufolie ab. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und genießen.



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top