Anzeige

Ein Tannenbaum? Kurzes Weihnachtsgedicht zum Mitsprechen.

Anzeige:





Gedichte für Senioren erscheinen bei uns regelmäßig. Heute haben wir ein kurzes Weihnachtsgedicht über das Aussuchen eines Tannenbaums für Sie!

Ein Tannenbaum?

Ein Tannenbaum?
Man glaubt es… kaum:
Ist gar nicht leicht zu finden!
Bis man ihn endlich ausgesucht,
muss man was über… winden.

Du glaubst, du zückst nur deine Säge?
Siehst du nicht die Stein im… Wege?
Welcher Baum ist denn wohl grade?
Schon gegrünt und nicht zu… fade?

Welcher Baum hat volle Äste?
Wer ist schön genug für`s… Feste?
Wer wächst dahin mit starkem Holz,
macht sogar die Oma… stolz?

Anzeige:



Nun hast du endlich ausgesucht
und dabei manches Mal… geflucht!
Doch wehe dir du kommst nach Haus:
“Was suchst du für `nen Krüppel… aus?”

Doch jeden machst du wohl nicht froh,
drum merk dir jetzt: Es geht auch… so.
Den Ersten nimmst du nächstes Jahr,
egal, ob er der schönste… war!

Werbung:

Gereimte Geschichten zum Mitsprechen!

  • Kleine Geschichten in Reimen
  • Zum Mitsprechen und Vervollständigen
  • Für jede Woche des Jahres
  • Aktives Zuhören
  • Jetzt bei Amazon bestellen!

Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top