Anzeige

Ein alter Regenschirm wird zu einem Schwungtuch


Anzeige

Ein selbstgemachts Schwungtuch

Material

1 alter Schirm

2,56m ca. 2cm breites Band



Anzeige

1 Schere*

Nähgarn und Nadel*

oder eventuell eine Nähmaschine

 

Herstellung

Zuerst befreit man den alten Schirm von seinem Gestänge, sodass man nur noch den Bezug hat. Danach schneidet man das Band in 8 gleichgroße 32cm lange Stücke. Man nimmt ein Stück Band, legt es doppelt und näht es am aüßeren Rand des Schirmbezugs an eine Nahtstelle an. Am besten klappt das, wenn man die Nahtstelle des Schirms zwischen die Enden der Bänder legt. Das Ganze wiederholt man bis der Schirmbezug an jeder Nahtstelle mit einem Band versehen ist. Jetzt kann das Schwungtuch in Betrieb genommen werden.

 

 

 

 

 

 



Anzeige






Anzeige

Martina

Als gelernte Bankkauffrau unterstützt Martina Heinzner Mal-alt-werden vor allem im administrativen Bereich, übernimmt aber auch einige redaktionelle Tätigkeiten. Ihre Erfahrungen mit demenziellen Erkrankungen und Pflegebedürftigkeit hat sie überwiegend im familiären Umfeld gesammelt.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Das funktioniert sehr gut, ich habe selber schon lang das gemacht, auch sehr gut für Einzelbetreuung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top