Dufterlebnis Blumeninsel Mainau. Das 18. Kapitel der Deutschlandreise

Die nächste Etappe der sommerlichen Deutschlandreise führt Hans und Grete zur Blumeninsel Mainau. Hier am schönen Bodensee können es die beiden etwas ruhiger angehen lassen. Lesen Sie gemeinsam mit den Senioren das nächste Kapitel unserer Geschichte.

Dufterlebnis Blumeninsel Mainau

Unsere beiden Deutschland-Erkunder verließen das Allgäu und fuhren mit dem Wohnmobil weiter Richtung Westen zum schönen Bodensee. Direkt gegenüber der Blumeninsel lag der Natur-Campingplatz und Hans und Grete stellten ihr rollendes Zuhause ab. Der Bodensee lag weit und ruhig ausgebreitet vor ihnen. Im blauen Wasser spiegelten sich die Wolken. In der Ferne schaukelten Boote mit weißen Segeln im Wasser. Es war sehr idyllisch.

Für den nächsten Tag war ein Besuch der Blumeninsel Mainau geplant. Grete hatte etwas ganz Besonderes vor, deswegen standen beide schon früh auf, frühstückten draußen am Campingtisch und fuhren dann mit den Rädern auf die Insel.

Grete durfte heute im Rosengarten mithelfen. Sie durfte den Gärtnern über die Schulter schauen und ihr wurde die Pflege der Rosen erklärt. Anschließend durfte sie selbst Hand an die Rosenschere legen und die Arbeit im Rosengarten verrichten. Grete staunte über die Pracht der verschiedenen Rosensorten. Gelbe, rote, weiße und rosafarbene Kletterrosen wuchsen üppig an Mauern und Rosenbögen und verströmten ihren süßen Duft. Strauchrosen trugen schwer an der Blütenpracht. Beetrosen wetteiferten mit ihrem berauschenden Duft und gefüllten Blüten um die Gunst der Besucher. Es war herrlich! Grete wäre am liebsten gar nicht mehr gegangen und hätte sich als Gärtnerin auf der Insel Mainau bewerben können.

Doch es gab ja noch so viel anderes zu bestaunen: Den Stauden- und Dahliengarten, das Schmetterlings- und Palmenhaus, die Zitrussammlung und die Blumen-Wassertreppe und natürlich das Schloss.
Das barocke Deutschordenschloss wurde zwischen 1739 und 1746 erbaut. Hier lebt noch immer die gräfliche Familie Bernadotte und hat ein Teil des Schlosses für das Publikum geöffnet.

Hans und Grete stärkten sich im Schlosscafé mit einem Mozart-Eiskaffee und einem Stück Torte, verziert mit Rosenblättern. Dann schlenderten sie weiter über die Insel. Grete schnupperte mal an dieser Blume mal an jener und Hans schoss ganz viele Fotos, die er dann Thomas schickte.

Später ruhten sie sich im Arboretum aus. Das Arboretum liegt in der Mitte der Insel und ist der grüne Ruhepol. Im Park stehen riesige Mammutbäume, Zedern und Tulpenbäume. Es ist eine grüne Oase zum Entspannen.
Abends fuhren Hans und Grete mit den Rädern wieder zurück zum Campingplatz. Die Blumeninsel Mainau mit ihren liebevoll angelegten Gärten und Parks hatte ihnen sehr gut gefallen.

Diese Geschichten von Hans und Grete auf Deutschlandreise sind außerdem schon erschienen:

17. Kapitel der Deutschlandreise. In der Breitachklamm

16. Kapitel der Deutschlandreise. Herrschaftlich am Königssee

Den Sternen nah in Nürnberg. Das 15. Kapitel der Deutschlandreise

14. Kapitel der Deutschlandreise. Mit der Bergbahn zum Heidelberger Schloss

Über dem Felsenmeer. Das 13. Kapitel der Deutschlandreise

12.Kapitel der Deutschlandreise: In der Feengrotte

11. Kapitel der Deutschlandreise. Wandern in der Sächsischen Schweiz

 
Mit Stift, Papier und Stimme spiel ich mich durch den Tag!

Online-Fortbildung: 14.09.2022 Auch als Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte geeignet.

Ein Zettel, ein Stift und die eigene Stimme: Das reicht, um die Spiele umzusetzen. Für Gruppenleitungen und Kursleitungen ist es hilfreich ein Repertoire solcher Spiele zu haben. So hat man immer eine Idee in der Hosentasche, füllt kleine Lücken in Gruppenangeboten oder veranstaltet eine ganze, abwechslungsreiche Spielstunde ohne Vorbereitungszeit zu investieren.

Welche Spiele gibt es jenseits der Klassiker noch? In diesem Seminar wollen wir sie kennenlernen, ausprobieren und die eigene Ideenkiste auffüllen.

Ideen für die Praxis!  Jetzt anmelden!


Gurkenessen im Spreewald. Das 10. Kapitel der Deutschlandreise

9. Kapitel Deutschlandreise: Altstadtrundgang in Quedlinburg

8.Kapitel. Deutschlandreise: Im Bärenwald Müritz

Mit dem Hühnergott auf dem Königsstuhl. Das 7. Kapitel der Deutschlandreise

Segeltörn in Kiel. Das sechste Kapitel der Deutschlandreise

5. Kapitel der Deutschlandreise: Strandspaziergang in St. Peter-Ording

Zu Besuch bei den Bremer Stadtmusikanten. Das 4. Kapitel der Deutschlandreise

3. Kapitel der Deutschlandreise: Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide

Zweites Kapitel der Deutschlandreise und erster Stopp: Die Externsteine

Hans und Grete auf Deutschlandreise. Erstes Kapitel: Tausch auf Zeit

 

Abonnieren Sie unseren Sondernewsletter und werden Sie über jede neue Geschichte unserer Deutschlandreise mit Hans und Grete informiert!

Den Newsletter zu “Hans und Grete auf Deutschlandreise” können Sie hier bestellen!

 


Monika

© by Monika Kaiser. Buchhändlerin, Betreuungskraft, Autorin bei Mal-alt-werden.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.