Anzeige

Die Rolle der Gruppenleitung bei der Stuhlgymnastik

Anzeige:





Wenn Sie eine Gruppe leiten, sind Sie (hauptsächlich) für das Gelingen der Gruppe verantwortlich. Natürlich können immer wieder Situationen auftreten, die Sie nicht oder nur wenig beeinflussen können- aber auch in diesen Fällen ist ein souveränes und professionelles Auftreten unabdingbar. Wir haben einige Tipps und Grundlagen für die Stuhlgymnastik aber auch Bewegungsspiele für Senioren für Sie zusammengestellt, die Sie als Gruppenleitung im Hinterkopf haben sollten. So können Bewegungsangebote gut gelingen!

Die Sicht der Teilnehmer

Die meisten Teilnehmer einer Stuhlgymnastik werden sich nur begrenzt Gedanken über die Qualifikation der Gruppenleitung machen. Dadurch, dass Sie die Gruppe leiten, sind Sie für viele Senioren automatisch die Schlüsselperson. Viele werden Ihnen automatisch eine große Portion Vertrauen entgegen bringen. Marianne Eisenburger betont in dem Buch „Aktivieren und Bewegen“, dass dieses Vertrauen so weit gehen kann, dass die Teilnehmer Ihrem Urteil über ihre Belastbarkeit mehr Vertrauen schenken, als ihrem eigenen Urteilsvermögen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, eine Überforderung unter allen Umständen zu vermeiden.

Die Stimmung

Das man als Gruppenleitung der Sitzgymnastik für Senioren freundlich zu allen Teilnehmern ist, erklärt sich von selbst. Um die Senioren zur Teilnahme zu motivieren und eine positive Stimmung zu verbreiten, ist es wichtig eigene negative Emotionen für die Dauer der Stuhlgymnastik auszublenden. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell sich die Gemütslage von Gruppenleitungen auf Senioren übertragen kann.

Sitzgymnastik – Übungen auswählen

Es gibt viele Bewegungsübungen für Senioren, die sich in der  Hockergymnastik bzw. Stuhlgymnastik durchführen lassen. Achten Sie darauf die Stuhlgymnastik abwechslungsreich zu gestalten. In der Praxis hat es sich bewährt, auch Bewegungsgeschichten, Bewegungsspiele, Fantasiereisen und Sitztänze in das Stundenbild mit einzubauen. Grundsätzlich gilt aber natürlich, dass Sie Ihre Gruppe selbst am besten kennen. Dadurch können Sie Vorlieben und Abneigungen der Teilnehmer berücksichtigen und die Übungen im Sitzen dem Leistungsniveau Ihrer Teilnehmer anpassen.Wie immer bei der Beschäftigung für Senioren gilt: Vermeiden Sie sowohl Unter- als auch Überforderung.

Anzeige:



Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Wenn man sich ein Repertoire an Übungen und Spielen für die Stuhlgymnastik angeeignet hat, dann muss man für eine erfolgreiche Gruppenstunde nicht mehr allzu viel Vorbereitungszeit investieren. Es lohnt sich dennoch sich im Vorfeld der Stunde Gedanken über Übungen und andere Elemente zu machen, die man im Verlauf der Gruppenstunde einsetzen möchte. Eine gute Vorbereitung ermöglicht eine stressfreie Gruppenstunde und garantiert, dass alle benötigten Materialien bereit sind.

Werbung:

Bewegungsgeschichten und Bewegungsgedichte

Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top