Anfang 80 – Für junge Liebe ist es nie zu spät

Anzeige


Inhalt

Anfang 80 – Für junge Liebe ist es nie zu spät.* Bruno ist verheiratet, Rosa ist schwer krank. Die beiden verlieben sich und  ziehen heimlich in eine neue Wohnung. Das Verständnis der Umwelt für das Verhalten bleibt aus.

Höhen und Tiefen

Mehr als einmal huscht einem bei dem Film ein Lächeln über das Gesicht. Eine herzergreifende Liebesgeschichte, die mit allerlei Widrigkeiten zu kämpfen hat. Liebe und Sexualität im Alter ist für einige immer noch ein Tabuthema. Diesem Tabu stellt sich der Film ohne die Schwierigkeiten und Widrigkeiten, die sich durch das Alter ergeben zu verschweigen.

Die Mitmenschen des Liebespaares haben so gar kein Verständnis für das Liebesglück der beiden. Die Perspektive auf das bevormundende Verhalten des Sohnes von Bruno und der Umgebung bringt hoffentlich den ein oder anderen zum Nachdenken. Der Film hat zu Recht einige wichtige Filmpreise gewonnen.

Fazit

Ein Film der für angehende Pflege- und Betreuungskräfte Pflicht sein sollte. Das Liebe und Sexualität auch im Alter eine wichtige Rolle spielt wird in unserer Gesellschaft leider manchmal verdrängt. Der Film schafft es diesem schwierigen Thema mit Lockerheit zu begegnen ohne an Tiefe zu verlieren.

 



Anzeigen:





Den Film jetzt bei Amazon bestellen.*

Kennen Sie den Film? Wie gefällt er Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

 

 


Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top