Anzeige

Beschäftigung bei Demenz. Inklusive der drei beliebtesten Beschäftigungsideen


Anzeige

Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, können sich oft nicht mehr aus eigenem Antrieb beschäftigen. Um die Sinne anzuregen und vorhandene Fähigkeiten so lange wie möglich erhalten zu können, ist es wichtig, die Betroffenen regelmäßig mit Beschäftigungsangeboten zu aktivieren. Dabei spielt auch die soziale Integration, zum Beispiel Aktivierungen in kleinen Gruppen, eine bedeutende Rolle.



Scham? Das kenne ich!

Ich sitze hier im Altenheim
Und fühl mich manchmal ganz allein
Ständig schäme ich mich sehr
Manchmal wenig, manchmal mehr
Es ist nichts mehr wie`s früher war
Mein Kopf ist wolkig- selten klar
Menschen gibt`s die muss ich kennen
Kann sie nicht beim Namen nennen
Auch wenn hier alle freundlich sind:
Windeln trag ich wie ein Kind
Peinlich muss das einem sein
Wie ein Schatten quält die Pein
Fremde Menschen kommen rein
Treten ohne Klopfen ein
Ich höre auch in diesen Tagen
Alles das was sie so sagen
Ich denk dann: “Was passiert mit mir:
Merken die- ich bin noch hier?”
Hilflos fühl ich mich und sauer
Alleingelassen auf die Dauer
Manche sind mir zugewandt
Das hab ich gleich im Herz erkannt
Die hören mir auch wirklich zu
Dann finde ich ein bisschen Ruh

Wie sieht es in Deutschlands Altenheimen aus?
*
Pflegeheime am Pranger. Wie schaffen wir eine bessere Altenhilfe?*

Spiele mit Menschen mit Demenz umsetzen. Darauf sollten Sie achten!

Spieleangebote werden von Senioren und Menschen mit Demenz gerne angenommen. Ob in Gedächtnistrainingsrunden, Bewegungseinheiten, als Begleitung bei Biografiegesprächen oder einfach nur zum Zeitvertreib zwischendurch, die Gestaltung und der Einsatz von Spielen in der Seniorenarbeit ist vielfältig.
Damit sich Spiele speziell für Menschen mit Demenz eignen, sollten Sie in der Umsetzung ein paar Dinge beachten.
Die wichtigsten stellen wir Ihnen hier einmal vor.

Gewinnspiel im Mai 2017 – Gedächtnistraining für Senioren: Das große Praxisbuch

Der Preis

*
Gedächtnistraining für Senioren – Das große Praxisbuch*
In diesem Praxisbuch für das Gedächtnistraining mit Senioren finden Sie über 140 Bausteine zu vielen alltagsnahen Themenbereichen, mit denen Sie abwechslungsreiche Trainingseiheiten kreativ und anregend gestalten können. Die praktischen Übungen sind in drei Schwierigkeitsgrade unterteilt, die Sie so ganz leicht an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Teilnehmer anpassen können. Mit zahlreichen Entspannungs-, Bewegungs- und Wahrnehmungsangeboten bietet das Buch Ihnen alles, was Sie für ein ganzheitliches Gedächtnistraining in der Seniorenarbeit brauchen. Viele Tipps für spielerische Erfolgserlebnisse runden die praxiserprobten Aufgaben ab.

Geschenke für demente Menschen. 6 Ideen mit Fotos

Geschenke für demente Menschen zu finden ist nicht einfach. Das wichtigste und beste Geschenk das wir dementen Menschen machen können ist Zeit. Zeit, die man gemeinsam verbringt und in der man die Normalität pflegt. Ein schöner Weg um gemeinsame Zeit zu verbringen ist das Betrachten von Fotos. Und da man manchmal doch ein Geschenk machen möchte bei dem man etwas in den Händen hält, haben wir uns heute mal Gedanken darüber gemacht, welche Fotogeschenke für Menschen mit Demenz in Frage kommen. Herausgekommen sind 6 Anregungen, die man an die individuellen Bedürfnisse des Menschen mit Demenz, den man beschenken möchte, anpassen kann.

Nesteldecken für Menschen mit Demenz. Was Sie beim Nähen beachten sollten!

Nesteldecken haben sich in der Betreuung von schwer demenziell erkrankten Menschen besonders bewährt. Sie bieten einerseits eine Form der Beschäftigung und regen andererseits die Wahrnehmung der Betroffenen an.
Nesteldecken werden aus verschiedenen Stoffen (z.B. Cord, Jeans- oder Jerseystoff, Seide, Leinen, Samt…) zusammengenäht. Die unterschiedlichen Oberflächen senden verschiedene Reize an die Haut und regen so die Wahrnehmung an. An den Decken werden zusätzlich Fühlmaterialien angenäht, die im besten Fall auf die persönlichen Vorlieben und die Lebensgeschichte der Senioren zugeschnitten sind. Das können beispielsweise Knöpfe, Gürtelschnallen, Kordeln, ein Hemdkragen, ein Krawattenstück, Tücher, Bordüren mit Spitze oder Ringe sein.
Nesteldecken können so individuell gestaltet werden, wie die Menschen sind, für die sie gemacht werden.

7 Geschenkideen für Menschen mit Demenz, die (fast) kein Geld kosten!

Was sind gute Geschenkideen für Menschen mit Demenz? Fakt ist: Die besten Geschenkideen für Menschen mit Demenz kosten (fast) kein Geld. Teilweise ist es sogar ein bisschen zynisch, teure Geschenke für Menschen mit Demenz zu kaufen: Viel wichtiger und wertvoller als jedes Geschenk ist die Zeit, die man sich für Menschen mit Demenz nimmt. Unsere Geschenkideen drehen sich daher auch um Zeit, die man mit Menschen mit Demenz verbringt und deren Gestaltung. So kann man etwas wirklich wertvolles verschenken.

  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top