Anzeige

Zeig dich! Ein Sinnesspiel für die visuelle Wahrnehmung

Anzeigen:





Materialien
Große Bilder oder alte Kalenderblätter mit großen Motiven (zum Beispiel mit Tieren)
Post-Its (Klebezettel)

evtl. Laminiergerät und Laminierfolien

Vorbereitungen und Spielaufbau
Falls ein Laminiergerät vorhanden ist, lohnt es sich für dieses Spiel die Kalenderblätter oder Bilder zu laminieren, es funktioniert aber auch ohne. Vor dem Gedächtnisspiel muss die Spielleitung das Bild mit den Klebezetteln abkleben. Dabei werden die Klebezettel so nebeneinander positioniert, dass sie nicht überlappen und, dass das darunter liegende Bild nicht mehr zu sehen ist.

So wird gespielt
In der Spielrunde entfernt die Spielleitung langsam, nacheinander, ein Klebezettel nach dem anderen. Die Teilnehmenden versuchen zu erraten, was auf dem Bild zu sehen ist. Der Teilnehmer, der als erstes errät, um welches Motiv es sich handelt, hat die Runde gewonnen.

Das Spiel kann entweder als Element in Aktivierungs-, Spiel- oder Gedächtnistrainingsrunden eingesetzt werden oder allein für sich gespielt werden. Wenn nur das Spiel gespielt wird, lohnt es sich mehrere Bilder vorzubereiten. Besonders schön ist es, wenn die vorbereiteten Bilder jeweils zu einem Thema passen.



Anzeigen:



Varianten

Man kann auch einige Bilder so zuschneiden, dass sie in einen Schuhkarton passen und den Rand am Deckel des Schuhkartons entfernen. Der Deckel des Schuhkartons wird dann in eine beliebige Anzahl kleinere Teile geschnitten. Das Bild wird in dem Schuhkarton platziert und die Teile des Deckels auf dem Bild zusammengesetzt. Auf diese Weise muss man die ausgewählten Bilder nicht jedes Mal mit Klebezetteln abkleben.

Das Spiel kann auch als Würfelspiel gestaltet werden. In diesem Fall bekommt jeder Teilnehmer ein Bild mit Klebezetteln. Anschließend wird reihum gewürfelt. Der Teilnehmer, der würfelt, darf so viele Klebezettel von seinem Bild entfernen, wie es die Augenzahl des Würfels anzeigt. Wer kann schon in der ersten Runde erraten was für ein Motiv auf seinem Bild ist? Wer braucht noch eine weitere Runde, um es heraus zu finden?



Anzeigen:



Anzeigen

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top