Winter: Sprichworträtsel Teil 5

Wie heißen die Sprichwörter richtig?

Eis ist Silber, Schnee ist Gold
(Reden ist Silber, Schweigen ist Gold)

Schals werden auch nicht in einer Stunde gestrickt
(Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden)

Schneemann bleib bei deinem Besen
(Schuster bleib bei deinem Leisten)

Stetes Tauen höhlt den Eisblock
(Steter Tropfen höhlt den Stein)

Stille Eisdecken sind hart
(Stille Wasser sind tief)

Mit Schneebällen lässt sich streiten
(Über Geschmack lässt sich streiten)

Übung macht den Skifahrer
(Übung macht den Meister)

Viele Skifahrer verderben den Abhang
(Viele Köche verderben den Brei)

Vor lauter Schneeflocken den Schnee nicht sehen
(Vor lauter Bäumen den Wald nicht sehen)

Was Schneemännchen nicht lernt, lernt Schneemann nimmermehr
(Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr)

Wer andere mit Schneebällen bewirft, kriegt selbst einen ab
(Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein)

 

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert