Unser Gewinnspiel im Juli 2022: Zwillingswortgeschichten!

Der Preis

Im Juli können Sie unser Buch Zwillingswortgeschichten* gewinnen. Diese Geschichten regen zum Zuhören und Mitsprechen an. Die Wortpaare, eingebettet in eine unterhaltsame Geschichte, können intuitiv ergänzt werden. Das macht Spaß und so werden die Zuhörenden schnell zu Mitmachenden. Im Anschluss sind die Teilnehmenden vielleicht motiviert, von ihren eigenen Erlebnissen und Erfahrungen zu berichten. Eine willkommene Abwechslung zum reinen Vorlesen!

Mitmachen!

Gewinnen Sie unser Buch mit den “Zwillingswortgeschichten”. Das Buch enthält Geschichten zum Jahresbeginn und den Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die kurzweiligen Geschichten passen fast immer, zwischendurch als kleine Geschichte aber auch als Teil einer längeren Betreuungszeit.

Um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlassen Sie einen Kommentar…

… und beantworten Sie eine oder mehrere der folgenden Fragen:

So langsam kehrt der Sommer auch bei uns ein. Es wird wärmer, die Urlaubszeit hat angefangen, man hört Kinderlachen und in den Freibädern duftet es nach Sonnencreme.

Wie schaffen Sie es, dass der Sommer in Ihre Einrichtungen einzieht? Woran merken die Senioren, dass die Sommerzeit gekommen ist? (abgesehen davon, dass sie möglicherweise schwitzen 😉 )

Welche sommerlichen Angebote bieten sie am liebsten an?

Erzählen Sie uns von Ihren frischen, wahrnehmungsanregenden Ideen mit dem Element Wasser! Wie bringen Sie Erfrischung in den Alltag der Senioren?

Ihren Kommentar können Sie direkt unter diesem Beitrag hinterlassen. Nutzen Sie dafür den Button “Hinterlasse einen Kommentar” oder das Textfeld unter den schon veröffentlichten Kommentaren. Hier können Sie ganz einfach Ihre Nachricht mit den Antworten zum Gewinnspiel an uns schicken. Kommentare, die uns als E-Mail oder bei Facebook erreichen, können leider nicht an der Auslosung teilnehmen.
Bitte geben Sie unbedingt eine korrekte E-Mail-Adresse an (die E-Mail-Adresse wird zu keinem anderen Zweck verwendet) und achten Sie darauf, dass Ihr Postfach nicht überfüllt ist. Nur so können wir Sie im Falle eines Gewinns kontaktieren.

So geht es weiter…

Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.07.2022. Alle bis zu diesem Datum eingegangenen, sinnvollen Kommentare nehmen an der Verlosung teil (wobei nur ein Kommentar pro Person an dem Gewinnspiel teilnimmt). Den Kommentaren wird eine Nummer zugeordnet und der Gewinner wird mittels eines Zufallsgenerators ermittelt. Bis Ende Juli wird der Gewinner per E-Mail kontaktiert und der Preis verschickt.

Viel Glück!!!

Kommentare (18) Schreibe einen Kommentar

  1. Eiszeit:
    Gemeinsam Eis herstellen, Früchte klein schneiden und Einfrieren und dann mit Milch und Sahne im Thermomix zerkleinern. Gemeinsam Verzieren mit unterschiedlichen Streusel und gemeinsam geniessen

    Antworten

  2. Gewinnspiel Juli 2022
    Aktivierungen/Stundenkonzepte finden so oft wie möglich mit allen Bewohner:innen draußen statt. Der Sommer beginnt mit Erdbeeren und Eis sowie anderen Erfrischungen.

    Antworten

  3. Möglichst viel zusammen draussen sein, Eincremen mit Sonnencreme, leichte Gartenarbeiten, Aktivierungen: Früchte (Salat, alkoholfreie Bowle, Eis, Grütze), Kindergartenbesucher mit zB kleinen Wasser-Plantsch-Spielen (Wasserbombenwerfen)

    Antworten

  4. Der Sommer fängt bei uns mit einem alkoholfreien Sommercocktail oder Sommerbowle an, die gemeinsam mit den Bewohnern hergestellt werden.

    Antworten

  5. Der Sommer begann mit der Herstellung eigener Fächer, die auf der Terrasse unter Sonnenschirmen sitzend, genutzt werden.
    Bei der Sitzgymnastik gehen wir in unserer Fantasie Baden, Eis essen, Spazieren.
    Gedächtnistraining zum Thema Urlaubsreisen mit Utensilien wie Sonnencreme, Badeanzug, Reiseführer etc.

    Antworten

  6. Der Sommer zieht bei uns ein, wenn wir Eiskaffee anbieten, wenn wir gemeinsam Eis herstellen, wenn die deko aus xchiffen und meerestieren bersteht

    Antworten

  7. Der Sommer begann bei uns mit dem Sonnenwendefest, bei schöner Live Musik, Scharaden und Quizspiel. Die Gruppenbeschäftigungen und möglichst viele Einzeln Beschäftigungen werden je nach Wetterverhältnisse nach draußen verlegt( Garten, Terrassen, Balkon). Wöchentlich kommt Eiswagen, regelmäßige Spaziergänge, themenbezoge Angebote. Selbstgekochte Erdbeermarmelade, Hauswirtschaftsgruppe zur Herstellung Obst-,Gemüsesalate. Vorbereitung mit BW des anstehenden Sommerfestes in Maritimes Stil mit dem Basteln des entsprechenden Dekos.

    Antworten

  8. Bei uns wurde der Sommer eingeleutet mit Eiskaffee im Garten.
    Wir haben schon den Rumtopf angesetzt und Eis gibt es fast täglich.
    Wir leben einfach fast immer draussen und genießen die warme Luft.

    Antworten

  9. Wir machen fast alle Gruppenangebote im Sommer draußen auf der Terrasse.
    Wenn es sehr heiß ist , wird ein kleines Plantschbecken nach draußen gestellt,
    um um mit den Füßen zu plantschen. Außerdem kommt unser selbst gestalteter Barfußpfad zum Einsatz. Natürlich gibt es erfrischende Getränke und Eis.

    Antworten

  10. Hallo, wir bringen den Sommer zu unseren Senioren, in dem wir dieses Thema im Gedächtnistraining ansprechen, sommerliche Deko mit Muscheln und Sand und sommerliche Fenstergestaltung ( im Moment “Am Strand”) basteln.
    Zum Kaffee gibt es Eis, Früchte der Saison , Melone als Nachtisch, kühle Getränke. Wir sitzen gerne draußen auf der Terasse unter der Markise und für die Männer gibt es sogar kühles Bier.
    Wir feiern ein Sommerfest mit Wasserbombenweitwurf und anderen lustigen Spielen rund ums Wasser.

    Antworten

  11. SOMMER:
    Ich bringe einen Strauß Feldblumen mit in die Gesprächsrunde.
    Welche Blumen kenne ich bei Namen, welche Erinnerungen verbinde ich mit ihnen?
    Eis mal nicht im Becher servieren, sondern in einer Eistüte. Möglichst nicht in einer der krossen Tüten, sondern in einer der alten, pappigen Dinger. Wenn möglich, sogar in einer ‘Muschel’ (gibt es beides im Internet).

    Ein besonderes Erlebnis mit Wasser lässt sich ohne all zu großen Aufwand mit kleinen wassergefüllten Plastikschüsseln verschaffen. Damit können auch BewohnerInnen in den Genuss von Wasserfreuden kommen, die nicht mehr mobil sind. Gerade weil Fussbäder (ob heiß oder kalt) aus der Mode gekommen sind, bringen sie ein großes Vergnügen. Einen beglückten Juchzer kann man erzielen, wenn man (nach Vorankündigung / das erhöht den Reiz!) kleine Mengen Wasser über den nackten Oberarm und Unterarm laufen lässt.

    Dann habe ich kürzlich im Kaufhaus eine Sprühflasche entdeckt, die mann mit einer Pumpbewegung unter Druck setzen kann und die einen ultrafeinen Nebel erzeugt, den man sich bei großer Hitze ins Gesicht sprühen kann. Herrlich erfrischend.

    Antworten

  12. Ich biete Mottotage wie z.B. °Auf großer Fahrt” an oder einen Nachmittag zum Thema “Trink, trink,…. “.
    Es kommt ein Unterwasser-Memory zum Einsatz (Man benötigt eine möglchst durchsichtige Schale, die mit Wasser gefüllt wird. Da hinein legt man z.B. Kieselstene, die sich gut greifen lassen. Die Kieselsteine sind auf ihrer Unterseite bemalt. Zwei mit rot, zwei mit blauer Acrylfarbe usw. Nun greifen die BW in das Wasser und drehen wie beim normalen Memora jeweils zwei Steine um. Ist es kein Pärchen, werden sie wieder mit der Farbunterseite zurückgedreht.
    Erfrischendes Spiel im Garten: Ich habe Bälle gekauft (Tennisballgröße, aussen Stoff und innen Schaumstoff?, sie sind jedenfalls sehr weich und können Wasser aufsaugen. s. Fa. Action und Co.). Die Bälle werden als erstes immer wieder im Wasser mit der Hand zusammengedrückt, bis sie sich mit Wasser vollgesogen haben, dann rollen wir uns diese erstmal über dem Tisch zu. Weitere Spiele können damit folgen oder die BW können sich mit diesen Bällen einfach mal zwischendurch den Nacken oder die Arme abrollen…
    Planschbecken im Garten aufstellen. Die BW sitzen drumherum und lassen ihre Füße im Wasser baumeln. Dazu eine Fantasiereise “Meer” oder “Im Freibad” “Am See” oder Ähnliches. Etwas Gymnastik mit den Füßen (Venenpumpe) oder Bewegungen zu einem Lied bei dem z.T. auch die Füße zum Einsatz kommen, motiviert die BW zum Mitmachen.

    Viele Grüße

    Monika Kentsch

    Antworten

  13. Der Sommer ist Erdbeerroulade, Früchteeisbecher, Wassertreten im kühlen Nass , Geschichten erzählen im Schatten von vergangenen Zeiten, Gedächtnistrainings bei Worträtseln und leichte Gymnastik, damit wir nicht so schwitzen, dazu leicht fruchtige Getränke, damit der Geist fit bleibt .

    Antworten

  14. Wir haben den Sommer mit einem Sommerfest eingeläutet, mit Spielen und Grillen.
    Eiskaffee gab es nachtürlich auch.
    Blumen basteln und damit die Fenster neu dekorieren.
    Mit Wasserpistolen haben wir auf Luftballons geschossen. Ein Treffer ergab ein wundervolles positives Geräusch. Auch haben sich die Bewohner mal gegenseitig (auch wenn aus versehen) bespritzt.

    Antworten

  15. Sommer fängt mit dem Jahreskreis an, geht über Vögel, Schmetterlinge, Bienen, Schnecken, Marienkäfer über ein Grillfest, das Thema Ostsee, Urlaub usw.
    Die selbtgebastelte Deko darf natürlich auch nicht fehlen.

    Antworten

  16. Wir gehen mit einen Wagen, der zum Eiswagen umgewandelt wurde, zu den Bewohnern auf den Wohnbereichen (bettlägerigen Bw) und denen die sich im Garten aufhalten. Dort können sie sich verschiedene Eis-, und Obstsorten aussuchen.
    Im Garten blühen sommerliche Blumen und zur Verkostung steht das selbst angebaute Obst und Gemüsen zur Verfügung.

    Antworten

  17. Das Gewinnspiel ist beendet. Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben und wünschen allen Teilnehmenden nun viel Glück bei der Auslosung! Die Gewinnerin oder der Gewinner wird schriftlich per E-Mail von uns benachrichtigt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.