Treffpunkt Senioren

Fantasievolle Ideen für Gruppennachmittage

Autor: Paula Rothmund
Verlag: Lambertus

Hinweis: Viele Bücher bekommen wir als kostenlose Rezensionsexemplare zugesandt

Inhalt

Treffpunkt Senioren*. Dieses Buch bietet auf 213 Seiten eine Vielzahl von Ideen zur Gestaltung von Gruppennachmittagen oder Aktivierungsgruppen mit Senioren. Die Ideen erstrecken sich von Gedächtnisübungen, Bastelanleitungen bis zu Spielen und bieten so ein abwechslungsreiches Repertoire.
Das Buch ist grob in zwei Teile unterteilt: Teil 1 bietet vorstrukturierte, jahreszeitlich orientierte Anleitungen zu Gruppennachmittagen. Teil 2 beinhaltet „variable Themenbausteine“, also Aktivierungen (Spiele, Rätsel, etc.) die auch losgelöst von einem Thema in einer Seniorengruppe eingesetzt werden können.

Autor

Frau Rothmund arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in einem Seniorenheim. Die zahlreichen Ideen zur Gruppengestaltung konnte sie während ihrer beruflichen Tätigkeit sammeln und erproben.

Höhen und Tiefen

Die in Teil 1 ausgearbeiteten Gruppennachmittage lassen sich meiner Meinung nach nur mit kognitiv fitten Senioren durchführen. Hinzu kommt, dass sie sehr viel Vorbereitung erfordern (z.B. Bilder von allen Schmetterlingen der Region mit den dazugehörigen Raupen suchen und auf DIN A4 drucken) und teilweise viele unterschiedliche Materialien benötigen und sich daher, zumindest in meinem Arbeitsalltag, nur sehr schlecht durchführen lassen. Positiv zu erwähnen ist jedoch, dass sich die Autorin im Vorfeld mit schwierigen Situationen während der Gruppenarbeit auseinandersetzt (z.B. „der redselige Teilnehmer“, „der schüchterne Teilnehmer“) und Lösungswege aufzeigt.

Die Ideen in Teil 2 lassen sich auch für kognitiv beeinträchtigte Senioren anpassen. Sie sind hauptsächlich ohne große Vorbereitungen durchzuführen und lassen sich beliebig im Arbeitsalltag einbauen und kombinieren. Viele der vorgeschlagenen Aktivierungen dauern in ihrer Ausführung nicht länger als 10 Minuten und bieten so auch Menschen mit einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne die Möglichkeit teilzunehmen. (Sehen Sie sich hierzu auch unsere Übersicht zu unserem kostenlosen Angebot an 10-Minuten-Aktivierungen an)

Fazit

Dieses Buch ist hauptsächlich für jene geeignet, die mit Senioren arbeiten, die keine oder kaum kognitive Einschränkungen aufweisen. Für diese Leser bietet „Treffpunkt Senioren“ viele ansprechende Anregungen. Auch wenn die Autorin Tipps und Infos für die Gruppenleitung gibt, sollte eine gewisse Erfahrung mit der Anleitung von Seniorengruppen vorhanden sein, um dieses Buch effektiv nutzen zu können. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, ist „Treffpunkt Senioren“ eine durchaus lohnende Investition.

Das Buch jetzt bei Amazon ansehen!*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.