Anzeige

Goldfisch, Hering, Makrele. Ein Quiz zum Thema Fische

In diesem Rätsel für Senioren drehen sich alle Quizfragen um das Thema Fische.
Zu jeder der sechs Fragen haben wir drei Antwortmöglichkeiten vorgegeben. Lesen Sie sowohl die Fragen als auch die Antworten langsam und deutlich vor. Die Gruppe rät gemeinsam. Wer meint, die richtige Antwort zu kennen, kann seine Vermutung jederzeit äußern.

Goldfisch, Hering, Makrele. Ein Quiz zum Thema Fische

Welche Fische gibt es nicht?

1. Süßwasserfische

2. Salzwasserfische

3. Zuckerwasserfische (Lösung)

 

Welches dieser Tiere ist ein „echter Fisch“?

1. Delphin

2. Hai (Lösung)

3. Wal

 

In welchem Gewässer findet man keine Forelle?

1. Meer (Lösung)

2. Teich

3. Bach

 

Welcher dieser Fische ist ein Zierfisch?

1. Hering

2. Goldfisch (Lösung)

3. Kabeljau

 

Welches Fischgericht essen Kinder gern?

1. Forelle blau

2. Kutterscholle

3. Fischstäbchen (Lösung)

 

Von welchem Fisch kommt die Schillerlocke?

1. Dornhai (Lösung)

2. Seelachs

3.Thunfisch

 

Im Anschluss an das Rätsel bietet es sich an, sich Zeit für Gespräche zu nehmen. Wenn nötig, können Sie die Unterhaltungen zwischen den Senioren mit den unten stehenden Fragen anregen. Vielleicht entwickeln sich die Gepräche aber auch ganz von selbst.

Biografische Fragen zu dem Thema Fische

Wer in der Gruppe kennt sich mit Fischen aus?
Wer war bzw. ist vielleicht sogar Angler?
Wer ist schon einmal auf einem Fischkutter mitgefahren?
Wer hat(te) ein Aquarium zuhause?
Wer hat(te) im Garten einen Teich mit Fischen? Welche Fische schwimmen dort/sind dort geschwommen?

Welche Fische kennen die Senioren?
Sammeln Sie die Fische und schreiben Sie sie an ein Flipchart.

Beispiele:
Hai, Rochen, Seekatze, Barsch, Makrele, Thunfisch, Golfisch, Karpfen, Hering, Dorsch, Wels, Piranhas, Hecht, Forelle, Aal, Scholle, und, und, und…



Werbung:

Meerestiere. Bezugswort gesucht! Ein Stichworträtsel für das Gedächtnistraining

In diesem Rätsel für Senioren begeben wir uns an und auf die großen Ozeane unserer Erde. Gesucht werden acht bekannte Meerestiere. Die Meerestiere werden mit vier Stichwörtern umschrieben. Lesen Sie diese vier Wörter der Reihe nach vor, machen Sie dabei nach jedem eine Pause, damit die Senioren genug Zeit zum Nachdenken haben. Wer eine Ahnung hat, um welches Meerestier es sich handelt, darf seine Vermutung zu jedem Zeitpunkt äußern.

Bezugswörter zum Thema Meerestiere

Weichtier, Schale, Meeresboden, Perle
Lösung: Muschel

Arme, Farbwolke, Rückstoß, Krake
Lösung: Tintenfisch

Seevogel, flugunfähig, Frack, Kaiser
Lösung: Pinguin

Reptil, Panzer, schnappen, langlebig
Lösung: Schildkröte

Flossenfüßer, Säugetier, Fettschicht, Seehund
Lösung: Robbe

Meeressäuger, schwimmen, groß, Kalb
Lösung: Wal

Zahnwal, Echoortung, Sprünge, Flipper
Lösung: Delfin

Nesseltier, Tentakel, durchscheinend, brennen
Lösung: Qualle



Werbung:

Gefecht mit Hecht – Ein Reimrätsel für das Gedächtnistraining

Dieses Reimrätsel zu dem Thema Fische können Sie im Gedächtnistraining kostenlos einsetzen. Der humorvolle Text und die Reimform kommen im Gedächtnistraining mit Senioren erfahrungsgemäß sehr gut an!

Gefecht mit Hecht – Ein Reimrätsel für das Gedächtnistraining

  1. Mein Opa, da bin ich mir sicher,
    ist auf der Welt der beste Fischer.
    Die Mär, die ich am liebsten hör‘,
    dreht sich um den größten … Stör.
  2. Was hat er nicht schon all‘ erlebt,
    auch dass im Meer die Erde bebt.
    Und einmal, das war nicht banal,
    hat er gekämpft mit einem … Aal.
  3. Oma reicht’s: „Genug Geschichten,
    ich muss heut‘ das Essen richten.
    Geh‘ schnell los, du frecher Dachs,
    und fang‘ endlich einen … Lachs.“
  4. Opa nimmt sich schnell die Kelle,
    fängt im See eine Forelle.
    Erzählt danach von dem Gefecht
    mit ’nem ellenlangen … Hecht.



Werbung: