Glanz für den gelung’nen Tanz – Ein Reimrätsel rund um den Frühjahrsputz

  1. Sind die Fenster voller Schmutz,
    ist es Zeit für Frühjahrsputz.
    Um nicht länger blind zu Tappen
    brauch’ ich dafür einen … Lappen.
  2. Ganz besonders in den Ecken,
    wo die meisten Flecken stecken,
    braucht man ‘nen speziellen Zauber,
    dann wird alles richtig … sauber.
  3. Auch die Böden brauchen Glanz,
    für so manch’ gelung’nen Tanz.
    Und auch unter Eichen-Tischen,
    muss man dafür gründlich … Wischen.
  4. Auf Regalen an der Wand,
    verstaubte Bücher – allerhand!
    Damit sie nicht noch mehr verschmutzen,
    werd ich sie gleich restlos … Putzen.

Dieses Reimrätsel und noch viele Weitere finden Sie in unserem Buch “Reimrätsel”, das in der Reihe SingLiesel Kompakt erschienen ist. Die Buchvorstellung dazu können Sie sich gerne hier noch einmal ansehen!

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



 


Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Gefällt mir sehr gut!
    Vielleicht noch ein paar Strophen mehr… 😉

    5. Die Matratzen und die Betten
    sind voll Milben, woll’n wir wetten?
    Raus damit an die frische Luft!
    Sie freu’n sich auf den Frühlingsduft!

    6. Die Schränke sind voller Klamotten,
    die wir von unten nach oben totten!
    Vieles wandert in den Sack,
    damit man Platz für Neues hat!

    7. Und die Schuhe – ach du Schreck,
    starren noch voll Winterdreck!
    Weg damit und kräftig bürsten,
    weil Schlappen auch nach Reinheit dürsten!

    8. Ist die Wohnung nun voll Glanz,
    mach ich einen Freudentanz!
    Ein „weißer Riese“ muss nicht sein:
    Für Sauberkeit sorg ich allein!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Maria Steinem Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.