Anzeige

Frisch gewagt ist halb gewonnen. Geschichten voller Sprichwörter

Anzeige:





In der Seniorenarbeit bieten Sprichwörter eine tolle Grundlage für anregende Aktivierungsangebote. Ohne sich dabei zu weit aus dem Fenster zu lehnen kann man nämlich sagen, dass die meisten bekannten Sprichwörter fast allen heute lebenden Senioren bekannt sind. Vor allem aber sind sie ihnen auch noch nach vielen, vielen Jahren im Gedächtnis geblieben und mit einigen Erinnerungen verbunden.
In dem Buch Frisch gewagt ist halb gewonnen. Geschichten voller Sprichwörter* aus dem SingLiesel Verlag wurden die bekanntesten Sprichwörter und Redewendungen in 25 fröhliche Geschichten eingebunden, die von alltäglichen – und manchmal auch nicht ganz alltäglichen – Situationen erzählen. In jeder Geschichte befinden sich um die zehn Sprichwörter, die von den Zuhörern während des Vorlesens ganz einfach ergänzt bzw. vervollständigt werden können. So macht Gedächtnistraining wirklich Freude!

Sprichwörter. Vertrautes aus der Vergangenheit

Wer schon etwas länger in der Seniorenarbeit tätig ist, wird aus seinem Erfahrungsschatz bestätigen können, welch großartige Wirkung Übungen mit Sprichwörtern auf viele Senioren haben. Insbesondere Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, profitieren im Alltag sehr von vertrauten Dingen, die sie noch aus ihrer Vergangenheit kennen. Das können zum Beispiel Gegenstände sein, Materialien, bekannte Lieder und eben auch Sprichwörter.
In jede der 25 Sprichwortgeschichten sind um die zehn Sprichwörter und Redewendungen integriert, die der oder die Vorlesende etwa bis zur Hälfte vorliest. Der Rest wird ganz automatisch von den zuhörenden Senioren ergänzt. Wie viel (oder wenig) Sie von dem jeweiligen Sprichwort vorlesen, bleibt in der Praxis ganz Ihnen überlassen. Erfahrungsgemäß braucht es dabei aber nicht viel ;-).

Sprichwortgeschichten. Aktives Mitgestalten

Übungen mit Sprichwörtern, und auch Sprichwortgeschichten, haben sich mittlerweile schon seit einigen Jahren in der Seniorenarbeit fest etabliert. Die Erfahrungen zeigen, dass Geschichten mit Sprichwörtern nicht nur in den stationären oder ambulanten Altenpflegeeinrichtungen zu den festen Elementen in Aktivierungsangeboten für Menschen mit Demenz gehören. Auch bei der Begleitung von Menschen mit Demenz in ihrem eigenen Zuhause finden sie großen Anklang. Da die Sprichwortgeschichten auch immer die biografischen Aspekte der heute lebenden Senioren berücksichtigen, finden viele Zuhörer neben den Sprichwörtern noch weitere ihnen vertraute Dinge und Alltagssituationen in den Geschichten. Die verschiedenen Themen können durch mitgebrachte Gegenstände und Materialien zum Anschauen und Anfassen auch noch vertieft werden. In den meisten Fällen bieten die Sprichwortgeschichten auch an sich viele Anknüpfungspunkte für anregende Unterhaltungen im Anschluss an das Vorlesen.



Anzeige:



Das Buch „Frisch gewagt ist halb gewonnen. Geschichten voller Sprichwörter“ können Sie sich jetzt bei Amazon ansehen!*



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top