Fragen zur Dokumentation – Wer ist für Pflegeplanung und Biografie zuständig?

“Muss ich als 87 b Kraft eine Biografie schreiben und die ADLS -9 schreiben?”

Müssen ist immer so eine Sache. Jede Einrichtung verteilt unterschiedliche Zuständigkeiten.

Zur Biografie: Es gibt keine Vorgabe wer dafür zuständig ist. Sie arbeiten an der Basis und daher ist es sinnvoll die Biografie zu schreiben und immer wieder zu aktualisieren. Sie werde die Bewohner wahrscheinlich mit am Besten kennen und mit der Zeit kennenlernen.

Zur Pflegeplanung: Laut MDK Richtlinien ist eine Pflegefachkraft dafür verantwortlich. Oft schreibt jedoch die Fachkraft der sozialen Betreuung die Planungen unter AEDL 9 und die zusätzlichen Betreuungskräfte werden von den Mitarbeitern der sozialen Betreuung in Absprache mitgeplant. Die Idee, dass zusätzliche Betreuungskräfte selber planen  finde ich grundsätzlich nicht unsinnig, da Sie an der Basis arbeiten und  dann auch aktiv an der Planung beteiligt sind.

 
Die Rätsel von Mal-alt-werden.de gibt es jetzt auch als App. Laden Sie sich die Maw Rätselwelt im Playstore herunter. Die drei ersten Rätsel sind kostenlos. Die App lässt sich auch offline nutzen. Jetzt anschauen!


 

Letzter Zusatztermin 2021
alle anderen Veranstaltungen mit Natali Mallek, Gründerin von Mal-alt-werden.de, sind 2021 ausgebucht: Für Interessierte oder als Pflichtfortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte.


15.12.2021. Online Fortbildung. Flügel der Fantasie. Gedächtnistraining, das Kreativität fördert


Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • *Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
    © 2021 Mal-alt-werden
Top