Anzeige

Fast ein ganzer Apfelkuchen… Eine Rechengeschichte zu dem Thema Schule

Anzeige:





Die Pausenklingel ertönt. Die Schüler versammeln sich auf dem Schulhof. Anna, Jochen, Sarah, Jens und Volker treffen sich unter der alten Eiche um zusammen ihre Pausenbrote zu essen. Das Wetter ist herrlich. Die Kinder sitzen mit leichten Jacken auf den Bänken unter dem Baum und genießen die Sonne.
Ein paar Meter neben ihnen spielen ein paar ihrer Klassenkameraden mit Knickern (Murmeln). Anna bewundert die vielen bunten Farben der kleinen Glaskugeln. Die Einfarbigen, das sind die ganz Besonderen. Anna hat nur drei Einfarbige in ihrem Beutel zuhause: eine dunkelblaue, eine grüne und eine weiße. Die drei hütet sie wie ihren Augapfel. Tauschen würde sie sie nie. Und auch beim Spielen bleiben diese ganz besonderen Kugeln in dem Beutel. Sie hat ja noch die anderen. Anna schaut dem Spiel noch ein paar Minuten zu. Dann öffnet sie ihre Brotdose. Sie lächelt. Ihre Mutter hat ihr Äpfel mitgegeben. Vier Stücke von den Süßen. Genüsslich beißt sie in das Erste hinein. Der Apfel schmeckt wunderbar! Jochen hat auch gerade einen Apfel im Mund. Er hat nur zwei Stücke in seiner Dose – dafür aber sehr große. Verträumt schaut er den größeren Jungen beim Fußball-Spielen zu. Er wünscht sich sehr, irgendwann auch dazuzugehören.
Anna hat schon die Hälfte ihrer Apfelstücke aufgegessen, als ihr auffällt, dass Sarah und Jens auch Äpfel in ihren Dosen haben. Sie grinst: „Schaut mal, mit den vielen Äpfeln könnten wir einen leckeren Apfelkuchen belegen!“. Die Kinder schauen sich an. Und es stimmt. Bisher war es den anderen noch nicht aufgefallen. Sie alle haben neben den belegten Broten Äpfel in ihren Dosen. Sarah und Jens haben jeweils vier Apfelstücke. Volker zählt sechs schmale Stücke. Seine Mutter meint es immer gut mit ihm. Wenn sie die Stücke schmaler schneidet, habe er mehr davon. Volker ist das egal, er mag sowohl große als auch kleine Apfelstücke.
Die fünf essen ihre Pausenbrote und ihre Apfelstücke auf und stellen ihre Brotdosen auf die Mauer neben dem Zaun. Bevor es wieder in die Klassen geht, spielen sie noch eine Runde Fangen. Jens ist der erste Fänger…

Wie viele Apfelstücke haben die Kinder insgesamt in ihren Brotdosen? ( 20 Apfelstücke)
Wie oft kommt das Wort Apfelstücke in der Geschichte vor? (Vier Mal)

Passende Übungen zur Förderung der Konzentration finden Sie in unseren Konzentrationsspielen.



Anzeige:





Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.