Ein selbstgemachtes Fädelspiel

EIn selbstgemachtes Fädelspiel

Material

Dicker Karton* (zum Beispiel von einer Umzugskiste)

Tapetenreste oder Tonpapier*

Klebe*

5 Schaschlickspieße*

Heißklebepistole*

5 Moosgummiperlen*

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



Schere*

Nadel*

Zirkel*

Herstellung

Mit dem Zirkel zwei Kreise mit 15cm Durchmesser auf den Karton malen. Die Kreise ausschneiden und zusammenkleben. Aus den Tapetenresten (oder aus Tonpapier) ebenfalls einen  Kreis mit 15cm Durchmesser ausschneiden. Die Kartonkreise mit dem Tapetenkreis verzieren. Mit einer Nadel 5 gleichmäßig verteilte Löcher, mit dem Druchmesser der Schaschlickspieße, in den Kreis stechen (prickeln). Die Schaschlickspieße auf 11cm kürzen (die Spitze abschneiden). Die Löcher mit Heißklebe füllen und die Schaschlickspieße hineinstecken. Jeweils eine Perle mit Heißklebe füllen und auf die Schaschlickspieße stecken. Die Schaschlickspieße sollten nun sehr fest in dem Karton verankert sein.

Einsatzmöglichkeiten

Mit diesem Fädelspiel kann die Feinmotorik trainiert werden. Auf die Schaschlickspieße kann alles “gefädelt” werden, was ein Loch in der Mitte hat. Auf dem Bild sieht man aufgefädelte Nudeln, Schlüsselanhänger und Perlen.

 

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.