Anzeige

Ein Reimrätsel für den Valentinstag. Was schenk ich dir?

Anzeige:





Ich werde dir meine Liebe beweisen
und schenk dir weder Kupfer noch Eisen.
Ich schenk dir weder Kuchen noch Krumen,


sondern die allerschönsten… Blumen!

Liebe geht ja doch durch den Magen,
mein Geschenk auch, das kann ich sagen.
Ich such es natürlich ohne Rosinen:

Es werden die allerbesten… Pralinen!

Dein Geschenk, das such ich dir,
heute bei `nem Juwelier.
So wie sie ein jeder gern hätte,

schenk ich dir eine funkelnde… Kette!

Ein Geschenk such ich für dich,
doch erfreut es wohl auch mich!
Ich liebe dich ganz ungestüm

und kauf dir duftendes… Parfüm!



Anzeige:



Unsere besten Reimrätsel als Buch…

Die Reimrätsel werden in der Praxis so gerne eingesetzt, dass sie mittlerweile auch als Buch erschienen sind. In der Mal-alt-werden.de Edition vom SingLiesel-Verlag erscheinen unsere besten und beliebtesten Ideen rund um die Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz. Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dem Band „Reimrätsel“.

So schließen Sie ein Gespräch an:

Hat der Valentinstag im Leben der Senioren eine Rolle gespielt? Was halten die Teilnehmer von dem Brauch, der aus den Vereinigten Staaten zu uns herüber geschwappt ist? Fallen den Senioren Dinge ein, die sie zum Valentinstag verschenken könnten? Fallen den Mitmachenden Dinge ein, die sie verschenken könnten? Über welche Geschenke würden sich die Teilnehmer gar nicht freuen?

So setzen Sie das Reimrätsel ein:

Lesen Sie die Reimrätsel langsam, laut und deutlich vor und lassen Sie die Lösung (hinter den drei Punkten) beim Vorlesen weg. Lassen Sie die Mitmachenden erraten, welches Geschenk gesucht wird. Diese Art von Rätseln hat sich besonders in der Arbeit mit Menschen mit einer leichten Demenz bewährt. Durch die „Knüppelreime“ ist das Lösen der Rätsel sehr intuitiv und leicht möglich. Das beschert schnelle Erfolgserlebnisse.

 

 



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top