Anzeige

Hafer, Roggen, Gerste… Ein Rätsel rund um das Thema Getreide

Anzeige:





Diese Rätsel rund um das Thema Getreide passt thematisch sowohl ins Frühjahr als auch in die Erntezeit im Herbst. Bringen Sie verschiedene Getreidesorten und fertige Getreideprodukte mit in die Runde. Das kann in Form der Ähren sein, als Körner, Mehl, Brot, Nudeln, und, und, und…
Legen Sie die mitgebrachten Lebensmittel in die Mitte und geben Sie den Senioren ein wenig Zeit, sich die Dinge in Ruhe anzuschauen. Benennen Sie die Produkte gemeinsam mit den Teilnehmenden.
Suchen Sie sich einige Lebensmittel aus, die Sie den Senioren in die Hand geben können und woran die Teilnehmenden riechen können. Vielleicht haben Sie sogar die Möglichkeit, gemeinsam Getreidekörner zu mörsern oder frisches Brot zu probieren.
Für das Rätsel lesen Sie die Rätselfragen einzeln vor. Zu jeder Frage gibt es drei Antwortmöglichkeiten. Lesen Sie diese mit vor, wird das Lösen der Aufgaben leichter. Wenn Sie nur die Fragen vorlesen fällt den Senioren das Antworten vermutlich etwas schwerer.

Hafer, Roggen, Gerste… Ein Rätsel rund um das Thema Getreide

Welche Getreideart gibt es nicht?

a) Wintergetreide
b) Sommergetreide
c) Frühlingsgetreide (Lösung)

Welche dieser Getreidesorten hat die längsten Grannen?

a) Gerste (Lösung)
b) Weizen
c) Roggen

Welches Getreide mögen Pferde gern?

a) Hirse
b) Hafer (Lösung)
c) Reis

Aus welchem Getreide wird auch Schnaps hergestellt?



Anzeige:



a) Weizen (Lösung)
b) Hafer
c) Dinkel

Was wird nicht aus Getreide hergestellt?

a) Brot
b) Stuten
c) Kompott (Lösung)

Welches Getreide wird auch gern gegrillt?

a) Hirse
b) Mais (Lösung)
c) Gerste

Im Anschluss an das Rätsel bieten wir oft eine gemütliche Runde an, in der die Senioren von früher erzählen können. Themen könnten beispielsweise sein:
– Anbau von Getreide früher. Wer ist auf einem Bauernhof aufgewachsen oder lebte in dessen Nachbarschaft?
– Wie wurde Brot früher gebacken? Welches Mehl wurde genommen? Erinnern sich die Senioren an Rezepte?
– Wo haben die Senioren gelernt, die verschiedenen Getreidesorten auseinanderzuhalten? Wurde früher im Feld oder in der Scheune auf Strohballen gespielt?



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich liebe eure Rätsel und warte jeden Monat gespannt auf den newsletter.
    Kann mir beim Getreiderätsel bitte jemand erklären, was mit „Stuten“ gemeint ist??

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.