Du kannst mich auf dem Markt kaufen. Was bin ich? Ein Spiel für Senioren

Das “Wer bin ich?” – Spiel kennen die Meisten von Ihnen wahrscheinlich als Spiel, bei dem es ums Berufe raten geht. Wir haben das Spiel für die Seniorenarbeit heute einmal abgewandelt. Hier werden Dinge gesucht, die man auf dem Markt kaufen kann. Werden die Dinge von den Senioren erraten?

PDF Download

So wird das Spiel gespielt

Drucken Sie die vorbereiteten Spielkarten aus und schneiden Sie sie auseinander. Wir empfehlen solche Spielkarten immer zu laminieren, dann sind sie besser zu greifen und halten länger. Dann legen Sie die Karten verdeckt auf einen Stapel.
Der erste Mitspieler zieht eine Karte. Darauf steht ein Gegenstand oder ein Lebensmittel, das man auf dem Markt kaufen kann. Die Mitspieler versuchen nun, mit gezielten Fragen herauszufinden, um was es sich handelt. Dabei dürfen nur Fragen gestellt werden, die entweder mit Ja oder mit Nein beantwortet werden können.
Wurde der richtige Begriff erraten, ist der nächste Mitspieler an der Reihe.

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin, Chefredakteurin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Annika Schneider finden Sie hier.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert