Bauernhof: Biografische Fragen und eine kleine Erzählung

Die Fragen, die wir heute für Sie vorbereitet haben, drehen sich rund um das Thema Bauernhof. Nutzen Sie die Fragen für die Biografiearbeit Biografiearbeit und denken Sie daran, auszuwählen und anzupassen.

Allgemein

  • Haben Sie schon einmal frische Kuhmilch auf einem Bauernhof getrunken?
  • Haben Sie schon einmal eine Kuh selbst gemolken?
  • Haben Sie schon einmal eine Ziege selbst gemolken?
  • Sind Sie schon einmal auf einem Trecker mitgefahren?
  • Sind Sie schon einmal selbst Trecker gefahren?
  • Haben Sie schon einmal einen Stall ausgemistet?

Eigener Bauernhof

 
Kennen Sie schon unsere App?
25 Themenrätsel, 53 Rätsel mit verdrehten Sprichwörtern, Schlagern und Volksliedern. 11 tolle Ergänzungsrätsel: Gegensätze, Märchensprüche, Sprichwörter vorwärts und rückwärts, Zwillingswörter, berühmte Paare, Volkslieder, Schlager, Redewendungen, Tierjunge UND Tierlaute. Die ERSTEN drei Rätsel in jeder Kategorie sind dauerhaft KOSTENLOS.
Hier runterladen!



  • Haben Sie schon einmal auf einem Bauernhof gelebt (oder leben da heute noch)? Wenn ja:
  • Was ist für Sie die anstrengendste Arbeit auf einem Bauernhof?
  • Was ist für Sie die unangenehmste Arbeit auf einem Bauernhof?
  • Was ist für Sie die angenehmste Arbeit auf einem Bauernhof?

Erzählung: Die garstige Ziege

Als ich ein Kind war, hatten wir einen kleinen Bauernhof. Wir hatten allerlei Tiere. Die Hühner legten frische Eier, die Schweine wurden im Herbst zu Wurst verarbeitet und die Milch gaben die Ziegen. Besonders gerne mochten wir Kinder die Kaninchen. Die waren so schön weich und putzig. Nicht so gerne mochte ich die Ziegen. Das lag daran, dass wir eine Ziege, sie hieß Elfriede, hatten, die sehr garstig war. Eigentlich war meine Mutter für das Melken der Ziegen verantwortlich. Doch manchmal musste eines der Kinder das Ziegenmelken übernommen. Wir spielten dann Schnick-Schnack-Schnuck, schmissen eine Münze oder zogen Stöckchen. Meistens kam ich dann um das Ziegenmelken drumherum. Manchmal aber nicht. Selbstverständlich musste dann auch Elfriede gemolken werden. Erlfriede trat, biss und rammte mit ihrem Kopf in meinen Bauch und gegen meinen Po. Elfriede wollte nicht gemolken werden. Wenn das Ziegenmelken geschafft war, war ich immer heilfroh.

 


Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin, Master of Arts "Alternde Gesellschaften", Gründerin von Mal-alt-werden.de. Bücher von Natali Mallek finden Sie hier. Fortbildungen mit Natali Mallek finden Sie hier.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo liebes Team,
    wo finde ich die Bingokarten für die Bingogeschichten?
    Ich arbeite sehr gern mit ihren Materialien und bedanke mich für die schönen Beiträge.

    Liebe Grüße
    Anette Wahrmund

    Antworten

    • Liebe Frau Wahrmund,

      die Bingogeschichten und die dazu passenden Bingokarten finden Sie in unserem Exklusivbereich. Informationen dazu finden Sie auf unserer Startseite links unter “Exklusiv”.

      Herzliche Grüße
      Annika Schneider

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.