Anzeige

Bewegungshäppchen

Anzeige:





Alltagsmobilität täglich individuell fördern

Autorin: Bettina M. Jasper
Verlag: Vincentz

Inhalt

„Bewegungshäppchen*“ von Bettina M. Jasper ist ein Buch mit praktischen Tipps, Übungen und Anleitungen für die Integration von kurzen, regelmäßigen Bewegungsübungen in den Pflegealltag. Das Buch beinhaltet 60 Übungsbeispiele für die Einzelbetreuung, zum Teil eignen sich die Bewegungsübungen auch für demenziell veränderte Menschen. Formulierungshilfen für die Dokumentation runden den praktischen Begleiter ab.

Höhen und Tiefen

Wie man es von Bettina M. Jasper gewohnt ist, sprießt das Buch vor alltagsnahen Bewegungsübungen, die im Pflege- und Betreuungsalltag gut und mit weng Aufwand umzusetzen sind. „Bewegungshäppchen“ beinhaltet 60 Übungen für Senioren, die ganz individuelle Ziele verfolgen. Vom Erhalt der Gelenkbeweglichkeit, über die Kräftigung der Muskulatur, der Erweiterung des Bewegungsausmaßes bis hin zur Verbesserung des Sitzgleichgewichts oder der Gehfähigkeit, werden hier viele Übungsbeispiele vorgestellt.
Gegliedert ist jede Übung in die Punkte 1. Material, 2. Aufgabe, 3. Beachten, 4. Trainingsschwerpunkte und 5. Formulierungs-Vorschlag. Die Beschreibungen sind prägnat, kurz, aber gut zu verstehen und leicht umzusetzen. Viele Übungen beinhalten zudem noch Adaptionsvorschläge oder Möglichkeiten, wie man verschiedene Schwierigkeitsgrade aufbauen kann.
Das Konzept ist brilliant und leicht nachzuvollziehen: Durch regelmäßige, kurze Bewegungsübungen die Beweglichkeit im Alltag, und somit die Selbstständigkeit fördern und unterstützen. Lieber öfter und kürzer, als einmal in der Woche für eine halbe Stunde. Man muss nur die Möglichkeiten und Kapazitäten haben, dieses Konzept umzusetzen. Frau Jasper beschreibt die praktische Umsetzung mit viel Leichtigkeit und versucht, zu einem Umdenken zu motivieren. Dies muss allerdings langsam gehen. Man wird nicht sofort alles, und schon gar nicht mit jedem Patienten/Bewohner/Gast/Angehörigen…, umsetzen können. „Bewegungshäppchen“ bietet aber viele Ideen, die auch Nicht-Fachleute gut umsetzen und nach und nach in den Alltag integrieren können. Das handliche Format in der Spiralbindung ist hier durchaus sinnvoll und gut durchdacht: jede Übung passt genau auf eine Seite und ist übersichtlich gestaltet. So hat man immer die Möglichkeit, auch zwischen den Übungen nochmal einen kurzen Blick in das Buch zu werfen.



Anzeige:



Fazit

„Bewegungshäppchen“ von Vincentz ist ein praktischer Begleiter für die Seniorenarbeit mit 60 kurzen Übungen, die sich schnell und gut umsetzen und in den Pflege- und Betreuungsalltag integrieren lassen. Auch mit Übungen für Menschen mit Demenz.
Der Grundgedanke, der dem Buch bzw. den Übungen zugrunde liegt, ist die Förderung der Selbstständigkeit älterer Menschen durch regelmäßige und kurze Bewegungs- und/oder Kräftigungsübungen, die einfach in den Alltag eingebaut werden und auch alltagsnahe Ziele verfolgen.

Das Buch jetzt direkt  bei Vincentz bestellen!*

Kennen Sie das Buch? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.