Anzeige

Besuch einer älteren Dame. Eine Rätselgeschichte rund um das Theater

Anzeigen:





Anneliese und Wolfgang freuen sich auf den heutigen Abend. Es ist Samstag, kurz vor 19 Uhr. Die beiden haben sich fein gemacht. Wolfgang steht schon abfahrbereit in der Diele. Anneliese legt gerade ihre Kette an und tupft sich ihren Lieblingsduft an den Hals und hinter die Ohrläppchen. Vor dem Spiegel im Bad zieht sie noch einmal ihren Lippenstift nach und schlüpft anschließend in ihre hohen Schuhe.
Dann machen sich die beiden auf den Weg.
Wie immer vor solchen Veranstaltungen fragt Anneliese ihren Wolfgang noch bevor sie losfahren: „Hast du die …?“. Dieser lächelt seine Frau an: „Ja selbstverständlich!“.
Im Parkhaus sind noch jede Menge Parkplätze frei. Die beiden sind etwas früher gefahren um noch in ein Glas Wein im Foyer zu trinken. Sie sind nicht die einzigen, die diese Idee hatten. An der Bar sind aber noch zahlreiche Plätze frei. Die beiden setzen sich und schauen in Ruhe zu, wie der Vorraum sich langsam füllt. Als Wolfgang gerade den letzten Schluck Wein aus seinem Glas nimmt, ertönt ein Gong.
Die beiden machen sich auf den Weg nach oben. Um die Treppe hinauf gehen zu dürfen, müssen sie zwei Papiere vorzeigen, die Wolfgang in der Innentasche seines Sackos bei sich trägt. Oben gehen sie in einen großen Saal, der mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten ausgestattet ist. Diese haben Nummern. Anneliese und Wolfgang vergleichen die Nummern mit der Beschriftung auf den Papieren. Nach kurzer Zeit setzen sie sich. Ein roter Samtvorhang hängt von der Decke.
Erst als das Licht in dem Saal erlischt öffnet er sich. Dahinter erscheinen Personen in Kleidung, die nicht unbedingt der aktuellen Mode entspricht. Sie erzählen etwas, sprechen miteinander, laufen…
Die Geschichte handelt von einer älteren Frau, die nach vielen Jahren wieder zurück in ihre alte Heimatstadt kommt und dort gehörig für Unruhe sorgt. Sie bietet den Einwohnern viel Geld für ihre kleine Stadt. Eine Bedingung muss jedoch dafür erfüllt werden: sie erwartet, dass einer der Bürger – ein ehemaliger Geliebter dieser Dame – ermordet wird…
Als die Geschichte zu Ende ist, schließt sich der Vorhang. Alle Leute stehen von ihren Plätzen auf und applaudieren. Anneliese und Wolfgang sehen sich an. Das war wirklich ein gelungener Abend!

Wo verbringen die beiden ihren Samstagabend?
Lösung: Sie sind im Theater

Welches Stück wurde an jenem Abend aufgeführt?
Lösung: „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt



Anzeigen:



Noch mehr Rätsel für Aktivierungsangebote mit Senioren und Menschen mit Demenz finden Sie unter den Stichwörtern Rätselfragen oder auch Rätsel für Senioren.



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top