Anzeige

Bei uns zu Hause

Anzeigen:





Ein Biografiespiel

Autorin: Andrea Friese
Illustration: Kadie Schmidt-Hackenberg
Verlag: Vincentz

Hinweis: Viele Bücher und Spiele bekommen wir als kostenlose Rezensionsexemplare zugesandt

Inhalt

Bei uns zu Hause* ist ein Biografiespiel von Vincentz zum Anfassen, anschauen und mitgestalten. Es besteht aus fünf großen, unterschiedlichen Spielbrettern: Vier Zimmer und ein Garten. Für jedes der Zimmer gibt es individuelle Einrichtungsgegenstände und Dekorationen als Legeformen. Passend dazu beinhaltet das Spiel für jeden Gegenstand biografische Fragen, die zum Antworten und Erzählen anregen. Eine Anleitungsübersicht gibt Impulse für die Spielleitung, ein Würfel legt fest, wer an der Reihe ist.

Höhen und Tiefen

Das Spiel ist sehr liebevoll gestaltet und lädt beim Anschauen schon zum Mitspielen und -legen ein. Die Materialien sind gut für den Alltag in Pflege- und Betreuungseinrichtungen, aber auch zuhause geeignet. Sie sind griffig, robust und abwaschbar, für den Fall, dass doch ein Glas Wasser umfällt. Bei uns zu Hause* ist wirklich individuell einsetzbar. Von Biografiearbeit, über gesellige Runden beim Kaffeklatsch bis hin zum Gedächtnistraining sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Anleitung gibt dem Spielleiter eine kurze Übersicht und einige Impulse, grundsätzlich lebt das Spiel aber durch die Teilnehmer selbst. So gibt es auch kein Richtig oder Falsch und es wird die Gefahr vermieden, dass an Demenz erkrankte Mitspieler bloßgestellt werden. Die Autorin beschreibt in der Übersicht, dass sehrwohl auch die Badewanne in der Küche aufgestellt werden kann, wenn es um den Badetag am Samstagabend geht 😉 .

Fazit

Ein wirklich schönes Spiel, das wir nur empfehlen können. Es ist leider, wie so oft, nicht ganz günstig, lebt aber durch seine Vielfältigkeit und die Kreativität der Spielleitung, vor Allem der Mitspieler. „Bei uns zu Hause“ ist eine gute Grundlage für gesellige Spielerunden, hilft beim Sich-Kennenlernen untereinander und knüpft dort an, wo wir mit unseren Ideen in der Biografiearbeit manchmal an Grenzen stoßen.



Anzeigen:



Das Spiel jetzt direkt auf der Verlagsseite von Vincentz ansehen*

Kennen Sie das Spiel? Wie gefällt es Ihnen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Mehr zu dem Thema Spiele für Senioren, inklusive praktischen Tipps und kostenlosen Gestaltungsanregungen finden Sie in unserem Übersichtsartikel Seniorenspiele



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top