Anzeige

Basteln mit Senioren. Einen Schneemann aus Watte basteln

Anzeige:





Für das Basteln mit Senioren im Winter sind Schneemänner ein geeignetes und oft auch sehr beliebtes Motiv. Wer erinnert sich nicht an den Zauber eines weißen Wintermorgens und die Anziehungskraft von Schnee – gerade bei Kindern. Der Schneemann ist eins der Motive, die wir mit Winter, aber nicht unbedingt mit dem Thema Weihnachten verbinden. So kann der Schneemann nicht nur in der Advents- und Weihnachtszeit, sondern die ganzen Wintermonate lang hängen bleiben.
Für Ihre Bastelangebote mit Senioren im Winter stellen wir ihnen heute eine Idee für einen Schneemann aus Watte vor. Dieser Schneemann aus Watte kann entweder ein Mobile, ein Wandbild oder eine Grußkarte werden… Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
Die unten stehende Bastelanleitung beschreibt das Basteln einer Grußkarte. Die Varianten Wandbild oder Mobile werden ebenfalls kurz vorgestellt.
Wir wünschen viel Freude beim Nachbasteln!

Basteln mit Senioren. Einen Schneemann aus Watte basteln

Sie benötigen folgende Materialien:
5-6 Wattepads (oder lose Watte)
schwarzen, orangefarbenen und roten Filz oder Tonkarton
Bleistift
Schere
flüssige Klebe
Blauen Tonkarton
Zirkel
evtl. Nadel und Faden, Wackelaugen, Knöpfe, Streudekoration

Aus dem blauen Tonkarton wird eine Klappkarte im Format Din A5 hergestellt. Am einfachsten geht das, wenn man Tonpapier im Format Din A4 einmal in der Mitte faltet, diesen gibt es in den verschiedensten Farben auf Blöcken oder im Paket zu kaufen.
Zeichnen Sie in die untere Hälfte der Klappkarte einen Kreis mit einem Durchmesser von ca. zehn Zentimetern. In diesen Kreis werden ca. vier bis fünf Wattepads geklebt. Das letzte Wattepad wird als Kopf oben auf den „Körper geklebt“. Nun braucht der Schneemann noch Knöpfe, Augen, eine Nase, einen Mund und einen Hut. Diese Elemente können aus Tonkarton ausgeschnitten werden oder man klebt kleine Knöpfe, Wackelaugen etc. auf die Wattepads. Zum Schluss kann die Karte noch mit Streudekoelementen nach Belieben verziert werden.
Fertig ist der Schneemann aus Watte. Anstelle der Wattepads kann man natürlich auch lose Watte nehmen, die entsprechend geformt einfach in den Kreis geklebt wird. Als Kopf wird zusätzlich ein Kreis mit einem Durchmesser von ca. 6cm gezeichnet.

Variante Wandbild: Nehmen Sie als Grundlage farbiges Tonpapier im Format Din A4. Zeichnen Sie die Kreise für den Körper und den Kopf des Schneemanns entsprechend größer und lassen Sie die Kreise wieder mit Watte oder Wattepads bekleben. Die anderen Schritte wie oben beschrieben bleiben bestehen.



Anzeige:



Variante Mobile: Die Wattepads halten als Schneemann zusammengeklebt auch ohne Unterlage. Knöpfe, Augen, Nase, Mund und Hut werden je auf beiden Seiten befestigt, so kann der Schneemann unter die Decke oder an Fenster gehängt von beiden Seiten bewundert werden. Befestigen Sie einfach einen beliebig langen Faden am Hut.

Auch in der Ergotherapie bei Demenz werden mit den Betroffenen oft gestalterische Übungen gemacht. Das Basteln mit Watte fördert unter anderem die Feinmotorik, die Beweglichkeit der Hände und Finger, die Koordination zwischen Händen und Augen und die Aufmerksamkeit. Außerdem hat Watte einfach einen unheimlich hohen Aufforderungscharakter, lässt sich formen, knautschen, auseinander ziehen und fühlt sich auf der Haut ganz besonders weich an. Machen Sie begleitend zu Ihrem Bastelangebot einige Wahrnehmungsübungen mit der Watte und/oder regen Sie biografieorientierte Gespräche an.

Werbung:

Liedergeschichten, die Spaß machen!

  • Bekannte Lieder
  • Von Senioren geliebt
  • Mitmachen und Mitsingen
  • Die besten Geschichten von Mal-alt-werden.de!
  • Jetzt bei Amazon bestellen!



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Guten Abend,
    ich bedanke mich für Ihre vielen Anregungen ,die ich bei meiner ehrenamtlichen Tätigkeit „Demenz Betreuung“ in der Psychiatrie einsetzen kann. Diese wird auch gerne mit Freude angenommen.
    Danke, frohes Fest und ein gutes Jahr 2018
    Roswitha Stix

    Antworten

  2. Hallo Ihr kreativen Köpfe,
    morgen wird der Schneemann gebastelt und ich freue mich schon darauf. Er wird auf die Fenster geklebt und an Holzstangen gehangen. 🙂
    Vielen Dank für die Idee
    A. Knist

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top