Anzeige

Aus- und Weiterbildung in der alternden Gesellschaft


Anzeige

Dass unsere Gesellschaft altert, sollte mittlerweile auch in den letzten Köpfen angekommen sein. Durch das Älterwerden der Menschen in unserer Gesellschaft ergeben sich in vielen Bereichen neue, spannende Arbeitsfelder. Für diese Arbeitsfelder werden selbstverständlich Fachkräfte benötigt und so sollen hier nach und nach interessante Arbeitsfelder der alternden Gesellschaft, sowie Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, vorgestellt werden. Berufe in dem breiten Feld der Pflege und des Gesundheitswesens im allgemeinen sind schon lange mit dem Thema Alter und Senioren verknüpft. Wer Sozialpädagogik studiert, eine Ausbildung in der Ergotherapie oder der Logopädie macht, wird der Thematik auch notgedrungen begegnen. Für viele andere Arbeitsbereiche werden die Besonderheiten einer alternden Gesellschaft auch immer relevanter. Diese Arbeitsbereiche gehen weit über das Gesundheitswesen hinaus und berühren Menschen, die in der Betriebswirtschaft, dem Wohnungsbau oder der Logistik tätig sind genauso, wie Menschen, die im Marketing oder der Finanzbranche arbeiten. Je nach benötigtem Wissen ist es möglich ein kompaktes Studium, eine fundierte Weiterbildung oder eine einführende Fortbildung zu machen.

Ausbildung

Bodenständige Ausbildungen, die auf Berufsfelder in der Seniorenarbeit vorbereiten, sind immer noch eher im Gesundheitswesen anzutreffen. Es gibt den klassischen Zweig der Pflege und die vielen Therapieausbildungen (zum Beispiel Logopädie, Ergotherapie, Psychotherapie). Viele Ausbildungen setzen mittlerweile das Abitur voraus, eine Ausbildung in der Pflege ist aber auch mit Realschulabschluss möglich. Bedingt durch den Mangel an Pflegekräften und Geld in der Pflegebranche sind Hilfstätigkeiten in der Pflege häufig auch ganz ohne Ausbildung zu bekommen. Manche der Therapieausbildungen, die klassischer Weise als Ausbildung an Schulen absolviert werden, suchen sich immer mehr den Weg in die Hochschulen (zum Beispiel Ergotherapie und Logopädie). Andere Ausbildungen, die Therapeuten, Berater, Coaches und Trainer produzieren, bleiben auf einem Niveau, das es ermöglicht die Ausbildung (Weiterbildung) berufsbegleitend oder als nebenberuflichen Fernlehrgang zu absolvieren. Auch die Möglichkeiten sich schon im Studium auf die Seniorenarbeit zu spezialisieren sind eher im Sozialwesen oder im Gesundheitswesen anzutreffen (zum Beispiel Sozialpädagogik, Soziale Arbeit). Trotzdem hat man gerade in einem Studium häufig noch Möglichkeiten sich einen eigenen Schwerpunkt zu basteln, in dem man entsprechende Kurse besucht und in der Abschlussarbeit ein für die alternde Gesellschaft relevantes Thema wählt (zum Beispiel in den Bereichen Betriebswirtschaft, Marketing, Logistik).



Anzeige

 

Nebenberufliche Weiterbildung

Der Weiterbildungsmarkt boomt und es gibt alle möglichen seriösen und unseriösen Kurse. Für Menschen, die bereits eine Ausbildung oder ein Studium absolviert haben, sind Möglichkeiten der berufsbegleitenden Weiterbildung besonders interessant. Auch in diesem Bereich gibt es die verschiedensten Kurse und Fernlehrgänge. Wenn eine nebenberufliche Ausbildung absolviert werden soll, ist es wichtig, sich vorher darüber klar zu werden, welcher zeitlicher Umfang für die berufsbegleitende Weiterbildung zur Verfügung steht. Neben dem zeitlichen Aufwand ist auch der finanzielle Aufwand nicht zu unterschätzen. Fernlehrgänge sind häufig teuer und auch Schulen, die sich auf die nebenberufliche Weiterbildung spezialisiert haben, sind häufig teuer. Oft lohnt sich ein wenig Recherche um Möglichkeiten der Kostenübernahme durch den Arbeitgeber oder durch andere Quellen herauszufinden.

Fernstudium

Eine gute Möglichkeit eine Ausbildung nebenberuflich bzw. berufsbegleitend zu absolvieren, ist ein Fernstudium. Man sollte sich allerdings vor der Aufnahme eines Fernstudiums (bei einem Fernlehrgang gilt dasselbe) darüber im Klaren sein, dass es bei dieser Art der berufsbegleitenden Weiterbildung (oder Ausbildung) besonders viele Abbrecher gibt. Durch die hohen Preise dieser Art der Ausbildung ist es besonders ärgerlich, wenn sie abgebrochen werden muss.

Anzeige


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top