Anzeige

Ein Ausflug aufs Meer hinaus. Das Arbeitsblatt “Fantasie” zum Thema Meer

Anzeige:





In dieser Gedächtnisübung für Senioren ist ein wenig Fantasie gefragt. Sie eignet sich für das Gedächtnistraining mit Senioren zu dem Thema Meer.
Drucken Sie die Übung auf dem Arbeitsblatt hier kostenlos aus:

[pdf-embedder url=“https://mal-alt-werden.de/wp-content/uploads/2019/06/fantasie-meer-arbeitsblatt.pdf“]

Ein Ausflug aufs Meer hinaus. Das Arbeitsblatt “Fantasie” zum Thema Meer

Die Senioren werden auf dem Aufgabenblatt gebeten, einen kurzen Zeitungsartikel zu verfassen. der Text kann direkt auf das Arbeitsblatt geschrieben werden. Lesen Sie die Texte im Anschluss in gemütlicher Runde vor. Derjenige der Gruppenteilnehmer, der kann und möchte, darf seinen Text selbstverständlich selbst vorlesen.

Die Überschrift für den Zeitungsartikel heißt „Ein Ausflug aufs Meer hinaus“

Der Text dazu könnte folgendermaßen lauten:



Anzeige:



Heute Morgen hatten wir das Glück einmal auf einem Fischkutter mitfahren zu dürfen. Ehrlich gesagt, es fiel uns ein wenig schwer, so früh aus den Federn klettern zu müssen. Dafür, dass wir unseren inneren Schweinehund überwunden hatten, wurden wir aber schnell belohnt. Es war stockdunkel als wir auf den Kutter stiegen. Das Meer gluckerte und die Wellen klatschten gegen den Steg. Die Atmosphäre war eine ganz besondere, obwohl zum Teil reges Treiben am Hafen herrschte.
Als wir ablegten wurde das Rauschen der Wellen lauter. Es dauerte bis wir uns an die Finsternis auf dem Meer gewöhnt hatten. Dann wurden die Netze ausgeworfen. Wir waren sehr gespannt, wie groß der Fang wohl sein würde. Zwei Tassen Kaffee später wurden die Netze unter lautem Ächtzen wieder aus dem Meer gezogen. Der Anblick der vielen Fische war überwältigend. Die gefüllten Netze machten uns fast ein wenig stolz – obwohl wir ja wirklich nur Zuschauer waren und die eigentliche Arbeit vom Kapitän und seinen Helfern verrichtet wurde.
Als wir wieder in den Hafen einfuhren, ging die Sonne am Horizont hinter uns auch und tauchte das Meer in goldenes Licht. An Land halfen wir, den Fang von Bord zu bringen. Dann verabschiedeten wir uns mit einem Fischbrötchen in der Hand und gingen ganz langsam und erfüllt mit den vielen atemberaubenden Eindrücken der Nacht nach Hause…
An diese Fahrt auf Meer werden wir uns noch lange zurück erinnern.

Wenn Sie anstelle der Fantasie das Übungsziel Konzentration verfolgen möchten, dann schauen Sie sich doch mal in unserer Rubrik Konzentrationsspiele um .



Werbung:



Anzeige:



Anzeige

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.