Anzeige

Was habe ich in der Ausbildung zur Gedächtnistrainerin gelernt?


Anzeige

Eine Menge. Die Funktionsweise des Gehirns, die Wege auf denen unser Denkorgan Informationen verarbeitet und der Aufbau von Nervenzellen gehören dazu. Viele Übungen zu den 12 Trainingszielen des BVGT, Hintergrundwissen zu den verschiedenen Zielgruppen, Didaktik und die Arbeit mit Gruppen waren ebenfalls Bestandteil der Ausbildung. Eine detaillierte Darstellung der Ausbildungsinhalte finden Sie hier.

 

Das praktische Wissen stand im Mittelpunkt

Insgesamt kann ich behaupten, dass ich in der Ausbildung zur Gedächtnistrainerin mehr PRAKTISCHE Dinge gelernt habe, als in meinem Studium der sozialen Arbeit und der Gerontologie zusammen.

So war es für mich zum Beispiel eine wichtige Übung, dass wir das Vortragen in der Ausbildung zur Gedächtnistrainerin auf Video aufgenommen haben. So konnte man die eigenen rhetorischen Stärken und Schwächen von Außen sehen.



Anzeige

 

Schöne Ideen für das Gedächtnistraining finden Sie auch in dem Buch:
*
Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren
Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top