Anzeige

Wäsche im Wind – Eine Fantsiereise zum Thema Waschen

Anzeigen:





Setz Dich bequem hin. Suche Dir eine Position, in der Du Dich wohl fühlst. Suche eine bequeme Position für Deine Arme und für Deine Beine. Atme tief ein und wieder aus. Schließe die Augen und komm mit auf einen kleinen Spaziergang auf einer Wiese.

– Pause-

Es ist ein lauer Nachmittag im Sommer und Du hast Dich dazu entschieden einen Spaziergang auf einer großen Wiese zu machen. Du streifst die Schuhe ab und spürst das weiche Gras unter deinen Fußsohlen.

– Pause-

Du gehst eine Stück auf der Wiese spazieren und nimmst den Duft der Sommerblumen wahr. Nach einer Weile erscheint auf der Wiese eine lange, gespannte Wäscheleine mit duftender, sauberer Wäsche.

– Pause-

Du gehst zu der Wäscheleine und hast das Bedürfnis, die reine, duftende Wäsche in deinen Händen zu spüren. Vorsichtig streichst Du mit Deiner Handfläche über das erste Stück Stoff.

– Pause-

Gedankenverloren gehst Du langsam an der Wäscheleine entlang und streichst mit deiner Hand über jedes Wäschestück. Du spürst, wie weich die frische Wäsche ist.

– Pause-

Du bleibst stehen und nimmst vorsichtig ein weiches Handtuch von der Leine, es duftet herrlich frisch. Du hälst es ganz nah an Dein Gesicht und atmest ein und aus…ein und aus…ein und aus.



Anzeigen:



– Pause-

Vorsichtig hängst Du das Handtuch zurück und streichst mit Deiner Handfläche noch einmal darüber. Du gehst langsam zurück.

– Pause-

Dein Spaziergang auf der Wiese hat Dich ruhig werden lassen. Du genießt den Geruch des frischen Grases und die leichte Brise, die um Deine Nase weht.

– Pause-

Du fühlst einen tiefen inneren Frieden in Dir. Du atmest noch einmal die frische Sommerluft ein. Du schaust Dir noch einmal die strahlende Wäsche an, die sich sanft im Wind bewegt.

– Pause-

Du atmest tief ein und tief aus. Du fühlst Dich ausgeruht, entspannt und ruhig. Du hast Kraft für den Tag gesammelt. Mach die Augen auf und kehr zurück von unserem Spaziergang auf der großen Wiese. Du bist wach, aufnahmefähig und erfrischt.

Eine kleine Entspannungsgeschichte, die helfen kann Ruhe zu finden.



Anzeigen:



Anzeigen

Annika

© by Annika Schneider. Staatlich examinierte Ergotherapeutin. Autorin des Buchs Das große Spiele-Buch für Menschen mit Demenz*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top